Nächster Rückruf bei Rewe Achtung bei beliebtem Tiefkühl-Produkt – es drohen gefährliche Reaktionen

Schlechtes Gewissen Justin Timberlake äußert sich zu Fremdgeh-Gerüchten

Justin_Timberlake_Jessica Biel_05122019

Justin Timberlake und Jessica Biel 

New Orleans – Da hat wohl jemand ein schlechtes Gewissen! 

Popsänger und Schauspieler Justin Timberlake (38) hat sich bei seiner Ehefrau Jessica Biel (37) für sein Verhalten gegenüber einer Kollegin entschuldigt.

„Normalerweise interessiert mich Klatsch nicht, aber meiner Familie zuliebe will ich mich zu den Gerüchten, dass ich meinen Liebsten weh getan hab, äußern“, schrieb Justin Timberlake jetzt auf seiner Instagram-Seite. 

Alles zum Thema Social Media

Justin Timberlake entschuldigt sich bei Jessica Biel

Nach seiner „Händchenhalt-Affäre“ mit seiner schönen Kollegin Alisha Wainwright (30) sieht er sich dazu genötigt, sich öffentlich bei seiner Frau Jessica Biel zu entschuldigen:

Justin Timberlake: Ehe mit Jessica Biel in Gefahr?

Die Frage ist, genügt seine öffentliche Entschuldigung, um eine Trennung zu verhindern. Glaubt man einem Bericht des US-Magazins „Star“ – dessen aktuelle Schlagzeile auf dem Cover lautet: „Es ist vorbei“ – soll Biel die Nase voll haben.

Ein Insider wird zitiert: „Jessica kann nicht mehr aufhören zu weinen und wird ihm nicht vergeben. Auch wenn Justin und Alisha sich nicht geküsst haben, für sie war es dennoch ein Seitensprung. Es war der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen gebracht hat.“

Justin Timberlake turtelt beschwipst mit Alisha Wainwright herum

Timberlake war am Rande der Dreharbeiten zu seinem neuen Film „Palmer“ dabei beobachtet worden, wie er mit Co-Star Alisha Wainwright in einer Kneipe in New Orleans Händchen hält. Fotos und ein Video der Situation wurden von der Zeitung „The Sun“ veröffentlicht. 

Darauf ist zu sehen, wie Justin um Mitternacht mit der schönen Schauspielerin unterwegs ist.

Mehr über den Film „Palmer” lesen Sie hier: Justin Timberlake kehrt zurück auf die Leinwand

Timberlake schien im „Absinthe House on Bourbon Street“ ziemlich beschwipst zu sein und stolperte beinahe mit seinem Drink in der Hand. 

Justin Timberlake hielt Alisha Wainwrights Hand in einer Bar in New Orleans

Ein Augenzeuge behauptet dazu, dass er dann seiner Leinwand-Liebhaberin näher gekommen sei, als es der Ehefrau lieb sein dürfte:

„Die beiden saßen allein auf einem Balkon in der Bar. Timberlake hat Wainwrights Hand gegriffen und sie auf sein Knie gelegt. Sie hat es dann gestreichelt, ehe er dann die Hand in seine genommen hat. Sie haben sich dabei angelächelt.” 

Justin Timberlake trug seinen Ehering nicht

Was auf den Fotos nicht zu sehen ist: Timberlakes Ehering.

Nach 45 Minuten seien die beiden laut Berichten dann vom Balkon gekommen und hätten sich weiteren Mitgliedern der Filmcrew angeschlossen, die unten saßen.

Timberlake und Ehefrau Jessica Biel besuchen regelmäßig einen Ehe-Therapeuten

Timberlake und Biel sind seit 2012 verheiratet. Laut eines Insiders in „Radar Online“ seien die beiden bereits in Ehetherapie gewesen:

„Jessica fühlte sich nach der Geburt ihres Sohnes Silas nicht mehr sexy. Und ihre Unsicherheit macht Justin verrückt. Sie gehen einmal pro Woche zum Therapeuten, ehe es schlimmer wird.“

Ein Sprecher von Timberlake versucht alle Spekulationen um eine Affäre zu beenden: „Sie arbeiten zusammen an einem Projekt und waren mit anderen zusammen weg. Alle anders lautenden Spekulationen sind falsch!“ (ds,sku)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.