+++ EILMELDUNG +++ „Schaut nicht gut aus“ Bittere Gewissheit bei Kainz: FC-Kapitän wird länger fehlen

+++ EILMELDUNG +++ „Schaut nicht gut aus“ Bittere Gewissheit bei Kainz: FC-Kapitän wird länger fehlen

„Horrorjahr“Pur-Frontmann bricht sein Schweigen: Er macht Diagnose öffentlich

Hartmut Engler singt auf der Bühne.

Pur-Frontmann Hartmut Engler, hier bei einem Auftritt im April 2024, geht es gesundheitlich nicht gut. Jetzt macht er seine Diagnose öffentlich.

Schon seit längerem hat Pur-Frontmann Hartmut Engler mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. Jetzt klärt er seine Fans auf.

von Eva Gneisinger (eg)

Für Pur könnte es kaum besser laufen: Nachdem die deutsche Kultband bereits seit Jahrzehnten große Erfolge feiert, wird ihren Songs seit Oktober 2023 mit dem Musical „Abenteuerland“ neuer Ausdruck verliehen.

Doch abseits der großen Bühnen hat besonders der Frontmann der Band, Hartmut Engler (62), im vergangenen Jahr eine schwere Zeit durchmachen müssen.

Pur-Frontmann Hartmut Engler: „Habe gesundheitliches Horrorjahr hinter mir“

Immer wieder fiel Engler durch seine schlechte körperliche Verfassung vor und nach den Auftritten der Band auf. Bei der Premiere des Musicals am 22. Oktober 2023 betrat er beispielsweise mit einem Gehstock die Bühne.

Alles zum Thema Musik

Nun macht der 62-Jährige seine Diagnose öffentlich: Der Musiker leidet an Arthrose. „Ich habe die Diagnose schon länger und gerade ein gesundheitliches Horrorjahr hinter mir“, erklärt Hartmut Engler gegenüber „Bild“.

Hier lesen: Letztes Europa-Konzert „Du Hurensohn!“ – US-Superstar wickelt sein Publikum in Köln um den Finger

Engler fügt hinzu: „Verbunden mit starken Schmerzen, einer Knie-OP mit Klinikaufenthalt und vielen Einschränkungen. Das Laufen wurde für mich zeitweise zur Qual, besonders das Treppensteigen.“

Die Schmerzen seien allgegenwärtig, so der Musiker. Um bei den Konzerten auf der Bühne dennoch performen zu können, habe er sich mit Tapes, Bandagen oder Orthesen geholfen.

Einzig auf der Bühne habe er keine Schmerzen, erinnert er sich: „Auf der Bühne tat mir nichts weh, weil mich der Applaus und das Adrenalin euphorisierten. Nach den Konzerten habe ich dann oft geheult vor Freude und Schmerz. Ich konnte mich nur noch ins Bett fallen lassen. Die Schmerzen begleiteten mich dann manchmal durch die ganze Nacht.“

Diese Stars feierten die Premiere am 22. Oktober 2023 in Düsseldorf

„Abenteuerland“ – das Musical mit den Hits von Pur

Obwohl er zwischenzeitlich am Knie operiert wurde, stellt sich noch keine rechte Besserung ein: „Das Knie ist leider weiter instabil. Zudem bereitete mir auch mein rechtes Knie starke Schmerzen.“, so Engler.

Für die bevorstehende Tour „Persönlich unter freiem Himmel“ gibt der PUR-Frontmann Entwarnung. Diese werden natürlich stattfinden: „Die Pur-Fans müssen sich keine Sorgen machen, denn wir werden zusammen diesen Sommer so was von rocken! Zum Glück singe ich ja nicht mit den Knien. Der Arzt hat gesagt, wenn ich mich auf der Bühne bewege, kann das auch Therapie sein.“

Die Tour beginnt am 28. Juni 2024 mit einem Heimkonzert auf dem Festplatz am Viadukt in Bietigheim-Bissingen. Insgesamt spielen PUR 24 Konzerte, unter anderem in Mönchengladbach, Bonn, München und Berlin.