Caro Robens Blick unter Achsel von „Goodbye Deutschland“-Star verblüfft: „Muss halt schmerzen“

Caroline Robens auf einem Foto im Februar 2022.

Caroline Robens hat sich an schmerzhafter Stelle erneut tätowieren lassen. Das Bild postete sie im Februar 2022 auf ihrem Instagram-Account.

Vox-Star Caro Robens sorgt mit ihrem Äußeren immer wieder für Aufsehen. Nun hat sie ihre Fans mit einem neuen Bild auf Instagram überrascht...

Die „Goodbye-Deutschland“-Auswanderin Caro Robens (43) hat erneut etwas an ihrem Körper verändert. Diesmal handelt es sich jedoch nicht um Schönheit-OPs im herkömmlichen Sinne...

Auf dem Instagram-Account von ihr und ihrem Mann Andreas (55) konnten am Dienstag (5. April 2022) rund 112.000 Fans die Veränderung bestaunen. Dazu präsentierte die 43-Jährige stolz ihre Achselhöhle.

„Goodbye-Deutschland“-Star: Caro Robens zeigt neues Tattoo

Denn dort prangt jetzt ein neues, großes Tattoo. Ein mächtiger Hundekopf begleitet die Siegerin vom „Sommerhaus der Stars“ 2020 von nun an.

Alles zum Thema Social Media

Der Vox-Star schreibt dazu: „Mein neues Tattoo! Es ist dann doch fertig geworden. Hatten leichte Bedenken, ob ich es durchhalte. Aber Tattoos müssen halt schmerzen.“ Vorstellbar, dass das Stechen besonders an der dünnen Haut unter dem Arm besonders schmerzhaft gewesen sein muss. Trotz aller Wehwehchen – Caro lacht tapfer in die Kamera.

So begeistert die Trägerin des Tattoos ist, so unterschiedlich fallen die Kommentare der Fans unter dem Foto aus. Followerinnen und Follower schreiben zum Beispiel:

  • „Geschmackssache,mir gefällt es nicht.“
  • „Spannende Stelle, aber ich habe leider auch nur einen großen Fleck gesehen, ist etwas dunkel, ich hoffe, man erkennt das Gute im Nachhinein“
  • „Muss jeder selber wissen😮“
  • „Wow, das waren bestimmt Schmerzen!“
  • „Du bist echt ne Granate!“
  • „Geil Caro!“

Das bekannte TV-Ehepaar präsentiert regelmäßig körperliche Veränderungen. Zuletzt hatte das Muskel-Paar noch mit einem Besuch beim Beauty-Doktor für Aufmerksamkeit gesorgt. (ra)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.