Jetzt braucht sie eine OP „Goodbye Deutschland“-Star nach Unfall in Klinik

Die Goodbye Deutschland Auswanderer Alicia (l.) und Nickie King. Das Foto postetet sie am 26. Januar 2021 auf ihrer Instagram-Seite, beide umarmen sich darauf, tragen Sonnenbrille. Sie wanderten von Düsseldorf nach Cannes aus.

Alicia (l.) und Nicki King (hier auf einem Foto vom 26. Januar) wanderten von Düsseldorf nach Cannes aus.

Das ist wohl gerade nochmal gut gegangen... „Goodbye Deutschland“-Star Alicia King ist nach einem Unfall in ihrer Wahlheimat Cannes in eine Klinik eingeliefert worden. Das Unglück passierte bereits am vergangenen Freitag (11. Juni) – jetzt muss die Auswanderin operiert werden.

„Die Klimaanlage tropfte und anstelle auf den Service zu warten oder eine große Schüssel drunter zu stellen…selber machen“, beschreibt Alicia selbst den Ursprung des Unfalls.

„Goodbye Deutschland“-Star Alicia King nach Unfall in Klinik

Dazu kam noch mehr Ungeduld, denn statt darauf zu warten, dass Ehefrau Nicki die wackelige Leiter festhält, stieg die „Goodbye Deutschland“-Auswanderin direkt rauf – und die Leiter rutschte weg.

Alles zum Thema Social Media

Die Aktion endet besonders Schmerzhaft, Alicia King, die 2013 mit ihrer Nicki von Düsseldorf nach Cannes auswanderte, brach sich dabei die Kniescheibe. Mit dem Notarzt ging es zunächst in eine Klinik, bald soll sie in einer Spezialklinik operiert werden. Anschließend wird sie noch eine Reha durchstehen müssen.

Alicia King: Leiter rutscht weg, Kniescheibe gebrochen

Derzeit bewegt sie sich nur mit einem Rollstuhl fort, den ihre Nicki augenzwinkernd ihren „neuen Ferrari“ nennt. „Hoffentlich lerne ich daraus“, so King gegenüber der „Bild“.

Alicia und Nicki hatten sich einst in einem Düsseldorfer Café kennengelernt. Damals hieß Alicia noch Alexander. Der Unternehmer und Millionär und die Immobilienmaklerin verliebten sich – und blieben auch nach Alexanders Coming-out als Transgender zusammen. (sku)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.