GNTM Model packt über Streit mit Ehemann aus, sie offenbart „richtig krasse Beleidigungen“

Marie Nasemann in grüner Robe auf dem roten Teppich in Berlin.

Ex-GNTM-Kandidatin Marie Nasemann bei einer Wohltätigkeitsgala am 5. Oktober 2017 in Berlin.

Model Marie Nasemann, die 2009 bei GNTM teilnahm, hat im Podcast kein Blatt vor den Mund genommen, was Streit-Situationen in ihrem Eheleben betrifft. Den ein oder anderen mag so manches Detail schocken.

Im Urlaub mit Ehemann und zwei Kindern am Gardasee in Italien kann man doch „La Dolce Vita“ (Deutsch: Das süße Leben) in vollen Zügen genießen. Pizza, Pasta und Amore. Ha, denkt man!

Bei Ex-„Germanys Next Topmodel“-Kandidatin Marie Nasemann (33) sah das zuletzt nämlich zuweilen ganz anders aus. In der gemeinsamen Familienauszeit flogen zwischen ihr und ihrem Ehemann, dem Anwalt Sebastian Tigges, nämlich ordentlich die Fetzen.

„GNTM“: Ex-Teilnehmerin erzählt ehrlich von heftigem Streit mit Ehemann

Zugegeben: Zoff ist wohl selbst in der liebevollsten Beziehung normal, auch im Urlaub. In der Art, wie dieser dann jedoch ausgetragen wird, scheinen die Streitkulturen aber doch gehörig auseinander zu gehen.

Alles zum Thema Berlin
  • Wie gemein Alles, was beim Duschen Spaß macht, ist im Sommer tabu
  • DFB-Pokal live Finale in Berlin: Freiburg und Leipzig wollen ersten Pokal-Erfolg
  • Bundesliga live Abstiegs-Kracher in Berlin: Die Hertha empfängt den VfB Stuttgart
  • Ein Vater, zwei Mütter, drei Kinder Star aus ARD-Serie über den Alltag mit seiner Regenbogenfamilie
  • Beatrice Egli Schlagerstar wendet sich mit Botschaft direkt an Fans – „Geh raus und zeig dich“
  • Fernsehgarten Sendetermine für die Saison 2022 stehen fest
  • Wagt Putin den Atomkrieg? Expertin schildert Horror-Szenario: „Diese Raketen sind in drei Minuten in Berlin“
  • „Pastewka“-Star Sie liebt auch Frauen: „Ganzes Leben lang verheimlicht“
  • Babyglück statt Rente Berliner Museumschefin wird mit 63 Jahren Mutter
  • Stefanie Giesinger GNTM-Star schockt ihre Fans: „Ich hasse mich“

Die Drittplatzierte der „GNTM“-Staffel von 2009 hat in ihrem Podcast „Vier ist 'ne Fete“ (zu hören auf „Podimo“) gemeinsam mit ihrem Mann den eigenen großen Urlaubsstreit Revue passieren lassen und dabei schonungslos ehrlich offenbart, wie die beiden in dieser Situation miteinander umgegangen sind. Böseste Schimpfwörter und Beschimpfungen standen dabei an der Tagesordnung.

„Ich hab dir in juristischer Manier versucht strukturiert beizubringen, warum du scheiße bist. Das hat dich dann aber auf die Palme gebracht“, erklärte Nasemanns Ehemann zunächst noch völlig jugendfrei.

Das Model entgegnete darauf: „Wenn ich dann was dagegen sage, kommen sehr schnell richtig krasse Beleidigungen von Dir, die auf jeden Fall unter der Gürtellinie sind. So krasse Schimpfwörter, dass ich sie hier gar nicht sagen will.“

Ehrlich nicht? Was das Ehepaar in der aktuellsten Podcast-Folge mit dem Titel „Urlaubsstreit: Ohne gehts nicht“ vorerst verheimlichen wollten, gestanden sie dann doch.

„GNTM“: Nasemann bekam böse Schimpfwörter an den Kopf geworfen

„Du dumme H***“ und „F****“, kommt es schließlich aus beiden heraus gesprudelt. Damit ist die Katze der bösen Begrifflichkeiten wohl aus dem Sack.

„Am Anfang fand ich das richtig schlimm und dachte, das kannst Du nicht machen. Mittlerweile denke ich so: Ja mein Gott, jetzt hat der mich halt wieder so genannt, das heißt wir sind an dem Punkt des Streits angekommen, wo es irrational wird. Dann bringt es nichts weiter zu machen. Immer, wenn die Beschimpfung kommt, verlässt einer den Raum. Gut so, wo soll es dann noch weiter gehen? Dann können wir uns nur noch prügeln“, lässt die 33-Jährige die Zuhörerinnen und Zuhörer an ihrem Empfinden teilhaben.

Was die Fans des Paars beruhigen dürfte: Schon in der Podcast-Folge, die übrigens einen Tag nach dem Streit aufgenommen wurde, lachen die beiden herzlich über das Geschehene und nehmen sich und ihre Streit-Kultur aufs Korn. Eine Eskalation dieser Art sei wohl nicht das erste Mal vorgenommen und sie wüssten mittlerweile damit umzugehen. Auch Nasemann gesteht übrigens, dass auch sie längst kein Unschuldslamm sei.

Das Model und ihr Mann sind seit Mai vergangenen Jahres verheiratet. Im April 2020 bekamen sie einen gemeinsamen Sohn, im Oktober 2021 kam dann die Tochter zur Welt. Die Familie lebt in Berlin. Nasemann ist als Model und Schauspielerin aktiv und hat zudem ein Buch geschrieben.(ra)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.