„High auf Schmerzmittel“ Nach Lippen-Geständnis: Ochsenknecht-Tochter hatte noch eine Beauty-OP

Cheyenne Ochsenknecht posiert auf ihrem Instagram-Kanal

Cheyenne Ochsenknecht hat sich nicht nur ihre Lippen machen lassen. Das Foto wurde am 20. Mai 2022 auf ihrem Instagram-Kanal veröffentlicht.

Cheyenne Ochsenknecht hat die nächste OP-Offenbarung gemacht: Nach ihren Lippen hat sie sich auch noch einem weiteren Schönheitseingriff unterzogen.

Überraschung! Bis vor kurzem bestritt Cheyenne Ochsenknecht (21) noch, jemals eine Schönheits-Operation gehabt zu haben – nachdem sie vor wenigen Monaten endlich zugab, dass sie sich ihre Lippen aufspritzen lässt, machte sie jetzt ein weiteres Geständnis.

Die Tochter von Natascha (57) und Uwe Ochsenknecht (66) teilt ihr Privatleben eigentlich gerne mit ihrer Community auf Instagram, doch bei ihren Beauty-Eingriffen hüllte sie sich stets in Schweigen. Zumindest bis vor kurzem: Nachdem sie gestand, wegen ihrer also doch unechten Lippen immer gelogen zu haben, verriet sie jetzt ihren Fans, dass sie auch eine Brust-OP hatte.

Cheyenne Ochsenknecht gesteht: Sie hatte auch eine Brust-OP

In einer Fragerunde auf Instagram wendete sich ein User an die kleine Schwester von Jimi Blue (30), ob es schon einen Termin für ihre Brust-OP gäbe. Cheyenne antwortete daraufhin am Samstagmorgen (11. Juni 2022), dass der Termin bereits war: „Ich werde hier bald drüber reden und auch noch ausführlicher bei ‚Diese Ochsenknechts‘.“

Alles zum Thema Cheyenne Ochsenknecht
  • „Let's Dance“ 2022 Wer gewinnt? Entscheidung im Finale gefallen
  • „Let’s Dance“ 2022 Jetzt kommt die Wahrheit über volle Lippen von Cheyenne Ochsenknecht ans Licht
  • „Let's Dance“ 2022 Daniel Hartwich entsetzt über Promi-Aus: „Ich kann es nicht fassen“
  • „Let’s Dance“ 2022 Nach dem Aus offenbart Tanzpartner Cheyennes wahres Gesicht
  • „Let's Dance“ 2022 Evgeny Vinokurov mit emotionalen Worten an Cheyenne Ochsenknecht
  • „Let's Dance“ Cheyenne Ochsenknecht am Boden zerstört – „geheult wie ein Schlosshund“
  • „Let’s Dance“ Böse Zungen verfolgen Cheyenne Ochsenknecht – jetzt wehrt sie sich
  • „Let’s Dance“ 2022 Jury verkündet Urteil – plötzlich ertönt lauter Schrei im Studio
  • „Let’s Dance“ 2022 Renata darf sich Promi aussuchen und überrascht – „Hätte ich nicht gedacht“
  • Sky-Doku über ihre Familie Natascha Ochsenknecht verrät Details über die Gage

Einige Fans schien die Antwort zu verwirren, denn nur wenig später fragte ein Instagram-Nutzer: „Hattest du eine Brust-OP? Wenn ja, wie geht's dir?“. Cheyenne postete als Antwort ein lustiges Bild von sich.

Augenscheinlich war Cheyenne Ochsenknecht auf dem Bild bereits in der Klinik, denn sie schrieb dazu: „Yes, hatte ich vor knapp zwei Wochen. Mir ging's nach der OP super und jetzt auch. Das Bild war drei Stunden nach der OP, voll high auf Schmerzmittel.“

Was genau für eine Brust-OP die Influencerin hatte, verriet sie allerdings nicht. Auf die Frage, ob ihre Operation in der zweiten Staffel ihrer Familien-Serie „Diese Ochsenknechts“ zu sehen wäre, antwortete sie aber: „Mit einer Kamera mich zur OP begleiten zu lassen, wäre für mich das schlechteste Niveau ever.“ (gr)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.