Seoane-Aus jetzt fix Leverkusen schmeißt Trainer raus – und verkündet schon den Nachfolger

Ehefrau von George Clooney Köchin verrät: Amal hat ungewöhnliches Frühstücks-Ritual

Amal Clooney hat ein skurilles Lieblingsessen.

Amal Clooney gemeinsam mit ihrem Mann George bei der Premiere des Films „The Tender Bar“ während des BFI London Film Festivals am 10. Oktober 2021

Amal Clooney ist eine Star-Anwältin, die bessere Hälfte von Schauspieler George Clooney und Mama von Zwillingen. Mit ihrem etwas ungewöhnlichen Lieblingsessen zum Frühstück überrascht sie jedoch. 

Los Angeles. Dass Amal Clooney (43) trotz ihres stressigen Jobs und zwei Kindern seit Jahren gut aussieht, könnte unter anderem an ihrer Ernährung liegen. Doch das tägliche Frühstücks-Essen der Ehefrau von George Clooney (60) ist vermutlich nicht jedermanns Sache.

Viviana Frizzi (36), seit 2013 Privatköchin der Familie Clooney, hat gegenüber dem People-Magazin verraten, was bei ihnen auf dem Speiseplan steht. Dabei scheinen die beiden einen ähnlichen Geschmack zu haben wie viele andere auch. Denn „Georges und Amals Lieblingspizza ist Pizza Margherita mit Rucola“, verrät Frizzi. 

Amal Clooney: Zum Frühstück gibt es Suppe

Durch die Zwillinge, einem stressigen Job als Anwältin und dem Pendeln zwischen New York, London und dem Comer See muss Amal Clooney immer fit bleiben. Dafür hat die Frau von Schauspieler George Clooney ein besonderes Frühstücks-Ritual.

Alles zum Thema Hollywood

Köchin Frizzi verrät: Amal isst jeden Morgen eine spezielle Suppe für ihren Start in den Tag. Eine Algensuppe mit einem gekochtem Ei. 

George Clooney über Amal: „Sie kann nur Reservierungen machen“

Dank Köchin Frizzi braucht Amal Clooney sich ihr ungewöhnliches Frühstück nicht selbst zu kochen. Und das ist laut Ehemann George auch gut so.

In einem Interview mit US-TV-Moderator Jimmy Kimmel (53) sagte George Clooney einst über seine Frau: „Meine Frau vollbringt wundervolle Dinge. Aber wenn es ums Kochen geht ... sie kann nur Reservierungen machen. Sie wollte einmal ein Ei hartkochen und hat es in eine Pfanne gelegt. Da war nicht mal Wasser drin.“ Aus diesem Grund übernehme er auch jeweils das traditionelle Thanks-Giving-Essen, so Clooney weiter.

Dennoch gibt es im Hause Clooney einiges an kulinarischen Köstlichkeiten. Das zeigte sich, als die amerikanische Zeitschrift „Vogue “ im April 2018 ein Porträt über Amal Clooney schrieb und sie dabei zu Hause besuchte. Amal zeigte damals unter anderem ihre Küche. Darin zu finden: Salat, Spaghetti mit Putenfleischbällchen und Hähnchenbrust mit Zitronensauce. 

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.