Rückruf in ganz Deutschland Achtung: Beliebtes Produkt für Babys und Kleinkinder betroffen

Spoiler-Warnung! Dieses Sex-Geheimnis hat „Game of Thrones“ nun gelüftet

hbo

Asha Graufreud (Gemma Whelan) mit einer Prostituierten auf ihrem Schoß.

Dass Frauen Frauen küssen, ist in „Game of Thrones” nicht neu. Meist dienten Annäherungen unter Frauen in der US-Serie allerdings lediglich dazu, Männer zu unterhalten.

Warnung: Die kommenden Zeilen enthalten massive Spoiler!

Doch in der siebten Folge der sechsten Staffel gab es nun erstmals eine Protagonistin, die offen zu ihrer gleichgeschlechtlichen Liebe steht: Asha Graufreud ist lesbisch!

Die von Gemma Whelan dargestellte Figur, die im englischen Original Yara Greyjoy heißt, sprach in der neuen Episode ganz offenherzig davon, dass sie auf Frauen stehe – und nahm sich gleich einer Prostituierten an.

Asha vergnügt sich mit Prostituierter

Asha schnappte sich inmitten ihrer Soldaten in einem Freudenhaus eine barbusige Dirne, küsste sie und kündigte ihrem Bruder Theon (Alfie Allen) an, dass sie sich nun mit ihr vergnügen werde. Dann zog sich das Paar zurück.

Auch wenn ihr Volk, die Eisenmänner, wenig überrascht sind – für die Zuschauer war es das erste Mal, dass sie sahen, dass eine Protagonistin offen zu ihrer gleichgeschlechtlichen Liebe steht!

imago64132077h

Diverse Bettszenen zeigen Khal Drogo (Jason Momoa) und Daenerys Targaryen (Emilia Clarke).

Viele Sex-Szenen in „Game of Thrones“

„Game of Thrones“ ist bekannt dafür, dass es viele Nackt-Szenen (auch Sex unter Geschwistern und Vergewaltigungen) zu sehen gibt, allerdings gab es Küsse unter Frauen bisher nur von Komparsinnen.

Die bekannteste schwule Liaison in der mehrfach ausgezeichneten Serie gab es zwischen Loras Tyrell (Finn Jones) und Renly Baratheon (Gethin Anthony).

Dass immer wieder Nackt-Szenen zu sehen sind, hat sich auch eine Porno-Seite zunutze gemacht. Sie veröffentlichte alle Sex-Szenen der Serie – und feierte damit entsprechend Erfolg. Aufgrund von Urheberrechtsverletzungen musste die Seite das Material aber wieder entfernen.

(spol)

Das könnte Sie auch interessieren:

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.