Dschungelcamp Yvonne Woelke: Beste Freundin klärt nach Gerüchten um Affäre über Beziehungsstatus auf

Yvonne Woelke (l-r), Schauspielerin, Claudia Obert, Modeunternehmerin, Katharina Fegebank (Bündnis 90/Die Grünen), Zweite Bürgermeisterin von Hamburg, und Micaela Schäfer, Model, kommen zur Parade zum Christopher Street Day (CSD). T

Yvonne Woelke (l.) feiert im August 2022 zusammen mit Claudia Obert, Katharina Fegebank (Bündnis 90/Die Grünen, Zweite Bürgermeisterin von Hamburg) und ihrer besten Freundin Micaela Schäfer auf der Parade zum Christopher Street Day in Hamburg.

Eigentlich untypisch! Zum ersten Mal sind es nicht die Promis im Dschungelcamp, die in den Fokus geraten, sondern ihre Begleitungen. Iris Kleins Ehemann Peter, der Lucas Cordalis unterstützt, soll sie betrogen haben.

Im Dschungel brennt aktuell der Baum. Allerdings nicht wegen der Ereignisse im Camp. Sondern wegen der, die sich im Hotel der Begleiterinnen und Begleiter abgespielt haben sollen.

Iris Klein, Daniela Katzenbergers Mutter, erhebt schwere Vorwürfe. Ihr Ehemann Peter Klein soll sie mit Yvonne Woelke, Begleiterin von Dschungelcamperin Djamila Rowe, betrogen haben. EXPRESS.de hat bei Micaela Schäfer nachgefragt. Yvonne Woelke und das Nacktmodel verbindet eine jahrelange Freundschaft. 

Micaela Schäfer über Yvonne Woelke: „Glücklich verheiratet“

Ist an den Gerüchten etwas dran?

Micaela Schäfer
: Yvonne ist meine beste Freundin. Ich kenne sie sehr gut. Sie ist glücklich verheiratet. Sie hat kein Interesse daran, fremdzugehen oder sich zwischen eine Ehe zu stellen. Ich lege meine Hand dafür ins Feuer. Ich glaube auch, dass Yvonne mit der aktuellen Situation etwas überfordert ist. So etwas kann man ja auch nicht kommen sehen. Sie geht als Begleitung von Djamila Rowe ins Hotel. Und auf einmal wird sie zur Zielscheibe. Ich glaube, dass sie damit extremst überfordert ist. An den Gerüchten ist auf keinen Fall etwas dran und ich hoffe, dass sich das alles schnell wieder beruhigt. 

Alles zum Thema Micaela Schäfer

Hatten Sie seitdem schon Kontakt zueinander?

Micaela Schäfer
: Also telefoniert haben wir noch nicht. Wir haben allerdings geschrieben. Ich wollte es nicht so aufbauschen. Aktuell ist es sicherlich so, dass jeder etwas von Yvonne will. Ich glaube, es ist menschlich, dass sie aktuell nicht gewillt ist, ans Handy zu gehen. Sie braucht einfach ihre Ruhe. Nicht noch jemanden, der ihr ein Ohr abkaut oder ihr kluge Ratschläge geben will. Sie kommt allein sehr gut klar. Sie muss jetzt erstmal zu sich finden.  

Sowohl Yvonne als auch Peter widersprechen. Wer könnte dieses Gerücht in Umlauf gebracht haben?

Micaela Schäfer: Ich habe herausgehört, dadurch dass Iris das Ganze ja sehr öffentlich gemacht hat, dass der ausschlaggebende Grund eine Lüge gewesen sein soll. Peter soll ihr verschwiegen haben, dass Yvonne neben ihm im Taxi saß. Das hat wohl das Fass zum Überlaufen gebracht. Nun ist es so, dass man natürlich nicht weiß, was da vorher schon in Peters Beziehung vorgefallen ist. Ich denke, dass sich Iris auch viel mehr dazu äußern müsste. Denn sie hat das Gerücht ja letztendlich in Umlauf gebracht.

Wieso ist Iris Klein direkt den radikalen Weg gegangen? Wieso hat sie ihre Vorwürfe via Instagram publik gemacht?

Micaela Schäfer
: So etwas sollte man auf jeden Fall lieber privat klären. Nun ist es aber auch so, dass der ganze Katzenberger-Clan aus Reality-Stars besteht. Das sind Profis. Auch Iris steht gerne in der Öffentlichkeit. Heutzutage ist es anscheinend eh Trend, private Dinge und Beziehungsprobleme eher über Instagram auszutragen, als es privat zu lassen. So hätte man es vor zehn Jahren noch getan. Das ist allerdings ein allgemeiner Trend. Da steht Iris auch nicht alleine da. Das ist eine traurige Entwicklung. Aber: Es wird einen Grund gegeben haben, wieso sich Iris dazu entschieden hat. Ich weiß nicht, welcher das sein könnte, aber es wird ihn geben. Vielleicht auch, um Aufmerksamkeit zu bekommen. Das hat ja geklappt. Aber keiner weiß, wie es in Iris aktuell aussieht. 

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.