„Wer stiehlt mir die Show?“ Emotionale Worte vor Beginn der Sendung sorgen für Gänsehaut

Olli Schulz sorgte bei „Wer stiehlt mir die Show?“ am 2. August für Verwirrung.: (v.l.n.r.) Fahri Yardim; Nilam Farooq; Olli Schulz

Olli Schulz sorgte bei „Wer stiehlt mir die Show?“ am 2. August für Verwirrung.

Da bekommt die Redewendung „Wie man in den Wald hineinruft …“ eine völlig neue Bedeutung. Wegen eines kleinen Fauxpas geriet Musiker Olli Schulz vor laufenden Kameras ins Fluchen. Doch vor Beginn der Sendung sorgen emotionale Worte für Gänsehaut.

Statt mit seinen sonst so zurechtgelegten Witzen sorgte Podcaster Olli Schulz bei ProSiebens Staffelstart von „Wer stiehlt mir die Show?“ diesmal ganz aus Versehen für Gelächter. 

Endlich geht es in die vierte Runde: Zum Staffelauftakt am 2. August nahm es Joko Winterscheidt (43) mit der Moderations-Verteidigung bei „Wer stiehlt mir die Show?“ ganz besonders ernst. Doch wer – ausgenommen von der Punktevergabe – diesmal seine Show stiehlt, war am Dienstagabend (2. August) nicht zu überhören.

„Wer stiehlt mir die Show?“: Olli Schulz sorgt für Riesen-Lacher

Diese Konkurrenz wollte dem Fernsehmoderator seinen Rang ablaufen:

  • Schauspielerin und ehemalige YouTuberin Nilam Farooq (32)
  • Singer-Songwriter und Podcaster Olli Schulz (48)
  • Schauspieler Fahri Yardim (41)
  • Wildcard-Gewinnerin Lena (26) aus Berlin

Im Spiel „Die leichten Fünf“ trat Schulz auch schon ins Fettnäpfchen. Statt sich mit den genialen Quizfragen herumzuschlagen, fiel ihm schon der genaue Wortlaut einer Aufgabe schwer. Auf Jokos Frage: „Mit welchem W-Wort fragt man nach dem Genitiv?“, druckste er auffällig herum.

Hat er im Deutschunterricht etwa nicht aufgepasst? Während die anderen in Windeseile ihre Tablets bedienten, wirkte Schulz ein wenig verärgert – bis ihm der Geduldsfaden riss. „Ja, wo ist der W*chser?“, fluchte er durch das gut befüllte Publikum. Sollte das ein Witz sein?

Nicht direkt: Nach einer unangenehmen Pause horchte Joko merklich verwirrt nach. Wie sich schließlich herausstellte, hatte der Singer-Songwriter „nach einem Yeti“, statt „nach dem Genitiv“ verstanden und wild ins Blaue gescherzt. Für das haarige Fabelwesen würde Olli anscheinend einen strengeren Ton anschlagen. Gut, dass der 48-Jährige seine Antwort korrigieren durfte, nachdem auch seine Mitstreiter vor Lachen fast vom Hocker gefallen wären.

„Wer stiehlt mir die Show?“: Quizshow mit emotionaler Widmung – #RIPLisa

Vor der Guten-Laune-Show brachte eine emotionale Widmung die Zuschauerinnen und Zuschauer zum Nachdenken: Vor Sendestart blendete ProSieben Worte in weißen Lettern auf schwarzem Hintergrund ein.

Dort erinnerte das Team an Dr. Lisa-Maria Kellermayr: Die Ärztin war nicht nur ein riesiger Fan der beliebten Show, sondern setzte sich während der Covid-19-Pandemie für die Notwendigkeit der Impfung ein, bis sie die Aufmerksamkeit von Corona-Leugnern, sogenannter „Querdenker“, auf sich zog.

„In den folgenden Wochen und Monaten erhält Lisa regelmäßig explizite und detaillierte Morddrohungen. Immer wieder wird der Betrieb ihrer Praxis gestört. Lisas Ruf nach Hilfe stößt bei den zuständigen Behörden auf Unverständnis und Untätigkeit. Im Juni dieses Jahres muss Lisa aufgrund der zunehmenden Bedrohung ihre Praxis schließen“, so die schockierenden Worte auf den Bildschirmen.

„Am 29. Juli 2022 findet man Lisa tot in ihrer Praxis. Sie wurde 36 Jahre alt. ‚Ein Fremdverschulden wird ausgeschlossen.‘ Wir trauern um Dr. Lisa-Maria Kellmayr. Danke für deine Treue. Danke für deinen Applaus. Danke für dein Engagement. Joko, Klaas, das gesamte Team von FloridaTV und ProSieben #RIPLisa“, unterschreiben die Anteilnehmenden. 

Auch in den sozialen Medien ist die Nachricht von Lisas Todesfall verbreitet worden. Hunderte Beileidsbekundungen überrollen Twitter und Co. Mit ihrer emotionalen Widmung setzten Joko und Klaas ein bedeutsames Zeichen. (jxr)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.