„Die Wollnys“ Silvia spricht über schweren Unfall in ihrer Jugend – „habe noch heute ein Trauma“ 

Silvia Wollny, hier bei einem undatierten Fototermin für ihre Show „Die Wollnys - Eine schrecklich große Familie!“, erzählt von einem Trauma aus ihrer Jugend.

Silvia Wollny, hier bei einem undatierten Fototermin für ihre Show „Die Wollnys - Eine schrecklich große Familie!“, erzählt von einem Trauma aus ihrer Jugend. 

Überraschendes Geständnis bei Silvia Wollny: Die RTL-Zwei-Berühmtheit spricht über eine traumatische Erfahrung in ihrer Jugend, die sie noch heute belastet. 

Kaum zu glauben, aber Loredana, die jüngste Tochter von Silvia Wollny (57), feiert bereits ihren 18. Geburtstag. In ihrer RTL-Zwei-Sendung „Die Wollnys - Eine schrecklich große Familie!“ (mittwochs, 20.15 Uhr) plant der Teenie seine große Geburtstagsparty und zieht sich dafür Mutter Silvia zur Seite, doch die will ihr nicht helfen – und das hat einen traurigen Hintergrund.

Auslöser für die Diskussion: Wollny-Sprössling Loredana möchte ihre Einkäufe erledigen. Da ihre Schwester Estefania (20) krank ist, bittet sie Mama Silvia, sie stattdessen zu begleiten. Doch das kommt für das Wollny-Familienoberhaupt scheinbar nicht mal im Traum infrage. 

„Die Wollnys“: Silvia hat panische Angst vor dem Autofahren 

„Du hast sie doch nicht mehr alle“, zeigt sich Silvia empört. „Ich habe dir gesagt, wenn du kleines Huhn mal einen Führerschein hast, werde ich mich in dein Auto bestimmt nicht reinsetzen“, stellt die 57-Jährige klar. 

Alles zum Thema Silvia Wollny

Die 18-Jährige versucht ihre Mutter vergeblich umzustimmen: „Aber Mama, du musst doch mal sehen, wie gut ich das drauf habe“, versichert ihr Loredana, doch damit beißt sie bei ihrer Mutter nur auf Granit. 


*Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir für jeden Kauf eine Provision, mit deren Hilfe wir Ihnen weiterhin unseren unabhängigen Journalismus anbieten können. Indem Sie auf die Links klicken, stimmen Sie der Datenverarbeitungen der jeweiligen Affiliate-Partner zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Die elffache Mutter hat eine böse Vorahnung: „Ich habe eine Wahnsinns-Angst vor dem Autofahren. Dann mache ich das Kind nur nervös und dann passiert was“, fürchtet Silvia. Hinter ihrer Angst, am Straßenverkehr teilzunehmen, steckt eine traumatische Erfahrung aus ihrer Kindheit. 

„Ich hatte in der Jugend einen schweren Autounfall gehabt und habe heute noch ein Trauma davon“, gesteht Silvia im Interview. Aus diesem Grund wolle die ehemalige „Promi Big Brother“-Gewinnerin auch keinen Führerschein machen. Weitere Details zu dem Unfall nennt sie nicht. 

Trotzdem zeigt sich der RTL-Zwei-Star zuversichtlich: „Lass sie erst mal ein paar Jahre den Führerschein haben, dann sieht die Welt ganz anders aus“, meint Silvia. Scheint so, als könnte sich die 57-Jährige doch noch vorstellen, irgendwann mit ihrer Tochter in ein Auto zu steigen.

Die neuen Folgen von „Die Wollnys – Eine schrecklich große Familie“ flimmern mittwochs um 20.15 Uhr bei RTL-Zwei wieder über die Bildschirme. (jhd)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.