„So krass drauf“ Désirée Nick posiert splitternackt, Fans drehen durch 

Desiree Nick, Entertainerin, ist in der ersten Livesendung der SAT.1-Show "Dancing on Ice" auf dem Eis.

Mit Eis kennt sie sich aus: Désirée Nick am 6. Januar 2019 bei der Show „Dancing on ice“ (Sat.1).

Entertainerin Désirée Nick optimiert ihren Körper. Und an den Ergebnissen lässt die 64-Jährige ihre Fans teilhaben: Splitternackt zeigt sie sich jetzt, dafür gab es viel Lob von ihren Followern.

Berlin. Für den wohldosierten und kalkulierten „Skandal“ ist Entertainerin Désirée Nick (64) bekannt und beliebt. Und ihr jüngster Post auf ihrem Instagram-Account dürfte bei manchem zumindest Verwunderung ausgelöst haben: Dort lässt die 64-Jährige ihre Fans am vorläufigen (!) Ergebnis ihres „Coolsculptings “ (dabei wird Fettgewebe mit Kälte behandelt) teilhaben.

Dabei handelt es sich nicht um einen Test für die Sendung „Hot oder Schrott – Promi Spezial“ (Sonntag, 18. Juli, 20.15 Uhr auf Vox), sondern um eine ernsthafte Form der Körperoptimierung. Seit drei Wochen nun lässt sich Désirée Nick Fett mit Eis wegschmelzen. Klingt kurios, ist aber so.

Alles zum Thema Social Media
  • Ihre Videos gehen viral Lachtrainerin Carmen Goglin erklärt, warum Lachen in schwierigen Zeiten wichtig ist
  • FC Bayern Champions-League-Trikot mit ungewöhnlichem Detail – „Ihr habt den Bezug zur Realität verloren“
  • Plattform sollte aufhören, „TikTok zu sein“ Instagram reagiert klar auf laute Kritik – auch Stars involviert
  • Sein Ernst? Vater führt seine Fünflinge an der Leine – Video sorgt für Mega-Diskussion
  • Schlammschlacht der Spielerfrauen „Wagatha Christie“: Rooney bekommt Netflix-Doku, Vardy muss bluten
  • Özcan und Höger gratulierten bereits Ex-FC-Profi Clemens mit Freundin Lisa im Baby-Glück
  • Nach Sorge um „Coupleontour“-Ina Vanessa über schockierenden Vorfall – „Sehr knapp dem Tod entkommen“
  • Matthijs de Ligt zum FC Bayern Mega-Deal jetzt offiziell – Abwehr-Star bringt Model-Freundin mit
  • Schwarzenegger-Spruch und erste Schläge auf dem Court Tennis-Star Zverev gibt Verletzungs-Update
  • Sie saß bei der Formel 1 Probe Ganz schön schnell: Lindsay Brewer gibt Vollgas

Zu ihrem Bild schrieb Désirée Gerda Saskia Pamela Amneris Aida Nick, wie die Unterhaltungskünstlerin mit vollem Namen heißt: „Das Endresultat seht ihr im September. Wenn das keine ‚Golden Girls Bachelorette‘-Qualitäten sind, dann weiß ich auch nicht, wer die Bachelorrette 2022 ist.“ Und fügt noch hinzu: „Achtung Mädels, Neid macht hässlich!!!“

Die Fans scheinen nicht neidisch - im Gegenteil. „La Nick“ bekommt sehr viele wohlwollende Kommentare. Zum Beispiel diese hier:

  • „Die ist so krass drauf, dass sie es wieder richtig cool macht“
  • „Wer kann, der kann“
  • „Wie ich dich für dieses Bild feiere!“
  • „Wow einfach nur wow … bzgl des Selbstvertrauens, des Aussehens und deiner Einstellung. Liebe geht raus an Frau von Nick“
  • „Dein Körper ist so perfekt wie du ihn findest“
  • „Holla die Waldfee“
  • „Neid? Im Gegenteil. Wer so gesegnet ist mit Disziplin und dem Körper, darf auch zu dem bisserl Ältersein am Körper stehen“

„Fummelei“: Désirée Nick testet bei „Hot oder Schrott“ 

Désirée Nick, die am Sonntag in der skurrilen Test-Show „Hot oder Schrott“ bei Vox mit einem ominösen Dirk ein Test-Paar gab, nahm unter anderem ein Fingerspiel namens „Fummelei“ unter die Lupe. Weitere Tester waren in der neuen Promi-Ausgabe:

  • Reiner Calmund und Joey Kelly 
  • Mario Basler und Tochter Alisa
  • Julian F. M. Stoeckel und Stefanie Simon
  • Thorsten Legat und Detlef Steves
  • Sabrina Mockenhaupt & Markus Mockenhaupt
  • Patricia Kelly, Alex Kelly und Iggi Kelly
  • Lilo von Kiesenwetter und Marie von Kiesenwetter

Reiner Calmund und Thorsten Legat testen mit

Die Produkte, die die Promis unter die Testfinger bekamen, waren:

  • Sbyke P20
  • Fummelei
  • Lekue Omelette-Garer
  • Rain Shoe Cover
  • Gymform Disk AB Exerciser
  • 4D Waterproof Eyebrow Tattoo
  • Mini Waschmaschine
  • 8Sense Haltungstrainer
  • DIPDA Line
  • SNOOOR
  • Wasser-Laufrolle

Was das im Einzelnen ist, haben die prominenten Alles-Tester im Vorfeld nicht gewusst, sondern erst in der Sendung am Sonntagabend herausgefunden. (smo)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.