NRW Randalierer (39) sorgt für Polizei-Großeinsatz – wenig später ist er tot

Plötzliches Karriereende Preis für Bruce Willis zurückgenommen – TV-Sender stellen Programm um

Nach der Ankündigung des Karriereendes von Bruce Willis reagieren auch deutsche TV-Sender und stellen ihr Programm zu Ehren des Hollywoodstars um. Zudem zogen die „Goldene Himbeere“-Verleiher den Schmähpreis für Willis zurück.

Das angekündigte Karriere-Aus von Bruce Willis überraschte und schockte Filmfans weltweit. Nun erweisen auch deutsche TV-Sender dem Hollywoodstar, der seine Laufbahn aufgrund einer Erkrankung beenden muss, die Ehre: „Bruce Willis ist eine Legende, eine wahre Kino-Ikone“, lässt Florian Keller, US-Fiction-Chef von ProSieben und Sat.1 mitteilen: „Ich weiß, dass es gerade vielen so geht wie mir: Ich werde es sehr vermissen, neue Filme mit ihm zu entdecken.“

Am heutigen Freitag, 1. April, stellt ProSieben das gesamte Primetime-Programm daher um - und zeigt bis in die Nacht hinein gleich vier Filme mit dem Schauspieler: Ab 20.15 Uhr läuft die Actionkomödie „R.E.D. - Älter, Härter, Besser“, gefolgt vom Tarantino-Film „Pulp Fiction“ (ca. 22.30 Uhr). Im Anschluss zeigt der Sender die Willis-Klassiker „Unbreakable - Unzerbrechlich“ (ca. 1.40 Uhr) und „Last Man Standing“ (3.30 Uhr).

Bruce Willis: TV-Sender stellen ihr Programm um

Auch Kabel Eins ändert das Programm - allerdings erst am Montag, 4. April: Ab 20.15 Uhr läuft dann der Actionfilm „16 Blocks“; direkt im Anschluss ab 22.20 Uhr strahlt der Sender die Dokumentation „Die Bruce Willis Story“ über Karriere und Leben des Hollywoodstars aus. Der Willis-Abend endet mit dem Thriller „Hostage - Entführt“ (23.30 Uhr).

Alles zum Thema Hollywood
  • „American Pie“-Star Mit so vielen Männern hatte Jennifer Coolidge durch ihre Rolle als „Stifler's Mom“ Sex
  • Brad Pitt Überraschendes Geständnis: Hollywood-Star verrät seinen eigentlichen Traumberuf 
  • Hätten Sie ihn erkannt? Hollywood-Star nach 30 Jahren im Film-Geschäft kaum wiederzuerkennen
  • Hip-Hop vom Feinsten BONEZ MC mit RAF Camora in der LANXESS arena
  • „Baywatch“ Als „C.J“ brachte sie die Männer um den Verstand – so sehr hat sich Pamela Anderson verändert
  • Johnny Depp Amber Heard will Urteil anfechten – jetzt kontert der Hollywood-Star: „Haarsträubend“
  • Trauer um Hollywood-Ikone Schauspieler L. Q. Jones ist tot – seine Filme sind Meilensteine
  • Ben Affleck Hollywood-Star lässt seinen Sohn (10) Lamborghini fahren – der crasht anderes Luxusauto
  • Ryan Gosling Kino-Star verwandelt sich für „Barbie“-Film in Ken – kaum wiederzuerkennen
  • Von „Bruce Allmächtig“ bis „Modern Family“ Schauspiel-Star Philip Baker Hall ist gestorben

Auch die Verleiher der „Goldenen Himbeere“ reagierten derweil auf das Karriereende Willis' und zogen die kürzliche „Auszeichnung“ des Schauspielers mit dem Schmähpreis wieder zurück. Wenn der medizinische Zustand eines Darstellers für seine Auftritte ausschlaggebend seien, sei es nicht angebracht, einen „Razzie“ zu verleihen, ließen die Organisatoren wissen. Erst vor kurzem war für Bruce Willis eine neue Kategorie des „Anti-Oscars“ geschaffen worden.

Bruce Willis: Hollywoodstar schockt mit Karriereende

Zuvor hatte Willis' Familie öffentlich verlautet, dass der Hollywoodstar seine Karriere beende: „Als Familie wollten wir mitteilen, dass unser geliebter Bruce einige gesundheitliche Probleme erlebt hat“, hieß es in einem Instagram-Post, den Willis' Töchter Rumer und Scout, seine Ehefrau Emma Heming-Willis und seine Ex-Frau Demi Moore teilten. Bei ihm sei vor kurzem eine Aphasie diagnostiziert worden, „die seine kognitiven Fähigkeiten beeinträchtigt.“

Bei einer Aphasie sind bestimmte Gehirnregionen geschädigt, dass die Artikulationsmöglichkeiten, das Verständnis von Sprache und sogar Schreiben und Lesen stark beeinträchtigt sein können. „Als Ergebnis und nach reiflicher Überlegung beendet Bruce seine Karriere, die ihm so viel bedeutet hat“, erklärte seine Familie. Man gehe aber als „starke Familieneinheit durch diese sehr herausfordernde Zeit.“ (tsch)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.