Konzert-Knaller Kölner Band mit Premiere im Rheinenergie-Stadion – „es wird sicher überragend“

Absurde Vorwürfe gegen Weltstar  Billie Eilish (18) erntet Hass wegen Bikini-Videos

Neuer Inhalt (1)

Billie Eilish ist erst 18 Jahre alt, gehört aber schon jetzt zu den erfolgreichsten Sängerinnen auf der ganzen Welt.

Kauai/Hawaii – Sie hat über 60 Millionen Follower bei Instagram, ist mit ihren 18 Jahren schon jetzt eine der erfolgreichsten Sängerinnen auf der ganzen Welt – doch neben viel Ruhm erntet die Künstlerin Billie Eilish leider auch immer wieder viel Missgunst und Spott.

Billie Eilish wird wegen Bikini auf Instagram kritisiert

In der Anonymität der sozialen Netzwerke verstecken sich User nicht selten hinter Fake-Profilen, um sich ihren Hass von der Seele zu schreiben. Das bekam jetzt auch Billie Eilish („No Time To Die“) zu spüren.

Hier lesen Sie mehr: Billie Eilish singt Titelsong zu „James Bond“

Alles zum Thema Social Media

Was sie aus Sicht mancher Kommentatoren falsch gemacht hat? Die Antwort ist so simpel wie absurd: Sie trug einen Bikini, im Urlaub, beim Baden.

Billie Eilish teilt Videos im Bikini und erntet Shitstorm

Auf ihrem Instagram-Profil teilte die Sängerin Fotos und Videos aus Hawaii. In einigen Clips sieht man Billie im Bikini, beim Baden und bei einer Boots-Tour. Ein dicker Pulli hätte den Trip wohl erschwert.

Abgesehen davon zeigt sich die Künstlerin weder in anzüglichen Posen, noch gibt sie viel Haut preis. Und selbst wenn...

Einigen Usern passt der Anblick dennoch nicht, in der Kommentarspalte lassen sie ordentlich Dampf ab.

Billie Eilish bekommt Hass-Kommentare auf Instagram

Billie Eilish selbst gibt im Gespräch mit dem britischen Magazin „Dazed“ ein paar Kostproben. „Ich sah Kommentare wie 'Wie kann sie es wagen, darüber zu sprechen, dass sie nicht sexualisiert werden will, und dann das tragen?!'“, berichtet die „Bad Guy“-Interpretin.

Ein weiterer Hass-Kommentar lautete nach Aussage der Sängerin: „Ich mag sie nicht mehr, weil sie, sobald sie 18 ist, zur Hure wird.“

Was bringt Menschen dazu, eine junge Frau wegen eines Videos, das sie mit Bikini-Oberteil zeigt, derart zu beschimpfen?

Die Fans kennen Eilish in erster Linie in lässigen Outfits, sie bevozugt Baggy Pants und weite Pullover. Zum einen, weil Eilish ihren Körper hasste, wie sie selbst einmal sagte, zum anderen weil sie möglichst nicht sexualisiert werden möchte.

Möglicherweise halten Eilishs Kritiker die 18-Jährige nicht mehr für glaubwürdig, weil sie sich nun ungewohnt „freizügig“ auf Instagram „präsentierte“, auch wenn es sich dabei lediglich um das Tragen eines Bikinis handelte.

US-Sängerin Billie Eilish: „Ich kann nicht gewinnen“

Die gute Nachricht: Inzwischen habe sich Billies Selbstbild etwas verbessert. „Es ist nicht so, dass ich meinen Körper jetzt liebe, ich glaube nur, ich bin mehr okay damit“, erklärt die US-Sängerin gegenüber „Dazed“.

Mit dem Magazin sprach Eilish auch über die harte Kritik, die sie bezüglich ihrer Fotos und Videos auf Hawaii einstecken musste. Und stellte fest: „Ich kann nicht gewinnen.“ Sie habe das Gefühl, es vielen Leuten nie recht machen zu können.

Damit dürfte der Weltstar wohl Recht behalten. Einfühlungsvermögen, Empathie und Nächstenliebe sucht man in sozialen Netzwerken leider oft vergeblich. (jba)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.