„heute journal“ ZDF trauert um beliebten Moderator: Ruprecht Eser mit 79 Jahren gestorben

Intime Geständnisse Reality-Star spricht offen über ihr Sexleben – und gibt ihren Fans besondere Tipps

Für ein Selfie posiert Anne in einem schwarzen Kleid. Lächelnd blickt sie in die Kamera.

Auf Instagram plaudert Anne Wünsche, hier auf einem Bild von August 2022, über ihr Sexleben.

Ganz schön privat: Reality-TV-Darstellerin Anne Wünsche spricht auf Instagram offen über ihr Sexleben und wie es sich nach der Geburt ihres dritten Kindes verändert hat.

Eine Fragerunde ganz ohne Tabus! Reality-TV-Darstellerin und Influencerin Anne Wünsche (31) sprach auf Instagram nun ganz offen über ihr Sexleben – und wie es sich nach Geburt ihres dritten Kindes verändert hat.

Auf Instagram startete die 31-Jährige in ihrer Story eine Fragerunde der besonderen Art. Ihre Fans durften die frisch gebackene Mama alles fragen, ohne Einschränkungen.

Reality-TV-Star Anne Wünsche mit Sex-Talk auf Instagram

Ganz klar, dass bei so einem Aufruf auch intime Fragen gestellt werden. So wollen ihre Fans einiges über Annes Vorlieben erfahren: „Strumpfhosen oder Strümpfe beim Sex?“, stellt ein Follower die Frage.

Alles zum Thema Anne Wünsche

Annes Antwort: „Für manche sicher der totale Abtörner, aber mich gibt es nicht ohne Socken! Ich hasse meine Füße!“. Auch ihr Mamadasein spielt bei der Fragerunde eine große Rolle.

So fragen sich anscheinend einige Fans, wie sie trotz Kindererziehung noch Zeit für sich und Partner Karim (33) einräumt. „Wo sind die Kinder, während ihr Sex habt?“, fragt ein User. Die Kinder seinen währenddessen im Keller, antwortet Anne.

Intime Zeit zu zweit wäre jedoch nur spät Abends möglich, erklärt die 31-Jährige. Den Ort des Geschehens könnten sie sich dabei nicht aussuchen: „Heute beschränkt es sich aufs Bett“, gibt sie zu.

Zu guter Letzt hat Anne noch einen Tipp für ihre Follower parat. Ein Fan stellt die Frage: „Wie bekomme ich meinen Mann dazu, mehr Sex mit mir zu haben?“

Die 31-Jährige ist sich sicher: Abwechslung muss her. Sie gibt den Ratschlag: „Verführe ihn unerwartet! Hast du schon mal Eiswürfel im Mund gehabt? Oder versuche es mal mit einem Pfefferminz-Bonbon.“

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.