Er wurde nur 56 Jahre alt Trauer um US-Serien-Star Brad William Henke

Schwangerschaftstest vor der Kamera Anne Wünsche bricht in Tränen aus

Anne Wünsche, Influencerin, postete dieses Selfie am 6. September 2021 auf Instagram

Infleuncerin Anne Wünsche (hier am 6. September 2021) verkündete ihren Fans eine freudige Nachricht: Sie ist schwanger. 

Anne Wünsche ist schwanger! Sie hat bereits zwei Kinder aus früheren Beziehungen, jetzt erwartet sie ein Baby mit Freund Karim. Ihre Fans sind immer hautnah dabei – doch es gibt auch Kritik.

Berlin. Vor ihren Fans ist ihr nichts zu privat. Influencerin Anne Wünsche (30) wünscht sich noch ein weiteres Kind – und lässt ihre Follower auf Instagram daran extrem nah teilhaben. Jetzt hat sie diesen sogar den ersten Blick auf ihren Schwangerschaftstest gestattet – und bricht kurz darauf in Tränen aus. 

Ihre beiden Töchter Miley Melodie (7) und Juna Malia (5), die sie aus früheren Beziehungen hat, sollen noch ein Geschwisterchen bekommen. Mit ihrem Freund Karim (32) probiert die frühere „Berlin – Tag und Nacht“-Darstellerin schon seit einigen Wochen schwanger zu werden – und lässt ihre Follower stets teilhaben. So auch jetzt beim Schwangerschaftstest.

Anne Wünsche: Schwangerschaftstest vor laufender Kamera

„Ich habe beschlossen, dass ich euch wirklich vom Anfang bis zum Ende mitnehmen möchte“, so Anne Wünsche. Ihre Begründung: „Weil so viele Frauen genau dasselbe durchmachen wie ich.“

Alles zum Thema Social Media

Und so sitzt die 30-Jährige in ihrem neuesten Youtube-Video in ihrer Küche, hat zwei fertige Schwangerschaftstests auf dem Tisch liegen und hält diese in die Kamera. 

„Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich nicht schwanger bin“, sagt sie noch zeigt kurz darauf die Tests. Erst ihren Fans,  dann schaut sie selbst drauf – und bricht in Tränen aus. 

Anne Wünsche bricht bei Video plötzlich in Tränen aus

„Oh mein Gott, da ist ein zweiter Strich“, stammelt sie und jubelt dann: „Es hat geklappt!“ Gedreht hat sie das Video am Samstagvormittag, hochgeladen wurde es am Sonntag (24. Oktober).

Wie ihr Freund Karim auf die Nachricht regiert hat, erzählt sie allerdings nicht. 

Reaktionen gibt es trotzdem jede Menge. Von Fans und Influencer-Freunden gibt es Glückwünsche – aber es gibt auch Kritik. Wünsche: „Viele sind der Meinung, ich hätte bis zur zwölften Woche warten müssen. Im ersten Trimester weiß man halt nie, was passiert.“ In den ersten drei Monaten einer Schwangerschaft ist das Risiko einer Fehlgeburt statistisch höher. 

Anne Wünsche will Fans bei Schwangerschaft „überall mitnehmen“

Aber Wünsche stellt auf Instagram klar: „Ich bin nicht erst ab der zwölften Woche schwanger, sondern schon jetzt.“ Auch, wenn sie natürlich Verlustängste habe.

Bei einer Sache können sich die Follower der 30-Jährigen jedenfalls sicher sein. In den nächsten Monaten werden sie hautnah dabei sein, wenn die Influencerin zum Arzt geht, einen Namen für das Baby sucht oder Windeln shoppt.  Denn sie verspricht ihren Fans: „Ich werde euch überall mitnehmen.“ (sku)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.