+++ EILMELDUNG +++ Aufregung vor EM-Start Fan-Zone in Berlin geräumt! Mann festgenommen

+++ EILMELDUNG +++ Aufregung vor EM-Start Fan-Zone in Berlin geräumt! Mann festgenommen

„Anne Will“, „Maischberger“ und Co.Fans aufgepasst: ZDF schickt Sendungen in Sommerpause

Moderatorin Anne Will führt durch die Talkshow „Anne Will“ im Ersten.

Nach 16 Jahren macht Anne Will, hier auf einer undatierten Aufnahme, bei ARD Schluss. Im Juli beginnt ihre letzte Sommerpause.

„Anne Will“, „Maischberger“, „Hart aber fair“ – die ARD-Talkshows verschwinden im Sommer für kurze Zeit von den Bildschirmen.

Im Sommer ist vorerst Schluss mit Talkshows wie „Anne Will“, „Maischberger“ und „Hart aber fair“. Es geht in die Sommerpause.

Die jeweils etwa achtwöchigen Unterbrechungen der ARD-Sendungen gehen in der zweiten Junihälfte allmählich los.

Für Anne Will beginnt die letzte Sommerpause

Während es für Anne Will (57) die letzte Sommerpause sein wird, da sie ihren Sonntagstalk im Ersten Ende des Jahres abgibt, ist es für den neuen „Hart aber fair“-Moderator Louis Klamroth (33) – Nachfolger von Frank Plasberg – die erste Sommerpause.

Alles zum Thema Sandra Maischberger

Als erste der wöchentlichen Gesprächssendungen geht Klamroths Montagstalk „Hart aber fair“ nach der Ausgabe vom 19. Juni in die Pause (Rückkehr 14. August).

Die zweimal pro Woche (dienstags und mittwochs) ausgestrahlte Sendung „Maischberger“ mit Sandra Maischberger (56) verabschiedet sich am 12. Juli vom Bildschirm und soll am 12. September zurückkehren, wie es in München von der Programmdirektion des Ersten heißt.

Der ARD-Sonntagstalk „Anne Will“ kommt diesmal noch an drei Sonntagen, an denen der „Tatort“ längst in der Sommerpause sein wird. Letzte Sendung vor der Pause soll laut ARD am 9. Juli sein, erste nach der Sommerpause dann am 10. September. (dpa, ls)