Ukraine-Krieg Frauen an die Waffen – sie sollen Umgang mit Kalaschnikow lernen

In diesem Moment bangen in der Ukraine zahlreiche Menschen um ihr Leben. Im Krieg gegen Russland wollen sie sich, ihr Zuhause und ihr Land verteidigen. Dafür sollen nun auch Frauen ausgebildet werden. 

Seit mehr als vier Monaten tobt in der Ukraine der Schrecken des russischen Angriffskrieges. Millionen Menschen mussten deshalb aus ihren Städten flüchten, ihre Häuser und damit ihr gesamtes Hab und Gut zurücklassen. Andere verteidigen dies, so gut sie können. 

Während viele Männer beim Militär den Umgang mit der Waffe erlernt haben und er in den letzten Wochen zum Alltag werden musste, hatten Frauen oftmals noch nie ein Gewehr in der Hand. 

Ukraine-Krieg: Schnellkurse für Frauen im Umgang mit Waffen

In der Stadt Saporischschja (Ukraine) gibt es deshalb nun ein besonderes Angebot, das sich eben speziell an Frauen richtet.

Alles zum Thema Ukraine
  • Ukraine-Krieg Türkei hält russischen Getreidefrachter im Schwarzen Meer an
  • Ukraine-Krieg Nord- und Ostsee von Russland besetzt: Diese Deutschland-Karte geht unter die Haut
  • Kanzler in der Ukraine Scholz gibt Selenskyj wichtiges Versprechen – „Hilft uns sehr“
  • Olaf Scholz Spott und Hohn über Kleiderwahl des Kanzlers – „Mein Gott, wie peinlich!“
  • Bei „Markus Lanz“ Wladimir Klitschko bittet Scholz plötzlich um Verzeihung
  • „Das wurde erzwungen“ Putin mit unfassbaren Aussagen über seinen Krieg in der Ukraine
  • Sorge vor Gas-Stopp Habeck spricht in ARD-„Tagesthemen“ extreme Maßnahmen für Deutsche an
  • Vika (28) musste flüchten, jetzt will sie helfen Ukrainerin startet ganz besondere Aktion in Köln
  • „Anne Will“ Expertin reißt der Geduldsfaden: „Russland macht die Ukraine platt“
  • Kremlkritiker spricht Klartext über Putin „Der Westen begeht einen dramatischen Fehler“

In Schnellkursen wird Bürgerinnen dort die Handhabe mit dem Gewehr Kalaschnikow beigebracht, um auf den militärischen Häuserkampf vorbereitet zu sein. Mehr Informationen dazu gibt es im Video. (ra)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.