„Werdet ihr noch lernen“ Kölner Erzbischof: Woelki-Eklat bei Wallfahrt in Rom 

„Kannst du nicht Kanzlerin werden?“ Hier macht eine Ministerpräsidentin richtig Party

Cool, cooler, Sanna Marin: Die finnische Ministerpräsidentin hat auf dem Flow Festival in Helsinki gefeiert – und dabei offenbar so richtig einen drauf gemacht. Ihr Look, ihre Art, ihre Lockerheit wurde im Netz gefeiert. Nicht zum ersten Mal.

2019 hat die damals 34-jährige Sanna Marin die Spitze der Koalitionsregierung in Finnland übernommen – die jüngste Regierungschefin, die jemals dort regiert hat. 

Doch Marin sorgte nicht nur aufgrund ihres Alters für Aufsehen, schnell machte sie auch außerhalb ihrer Heimat Schlagzeilen. Marin gibt gern Einblicke in ihr privates Leben, fernab der Politik und maßgeschneiderten Kostüme. 

Finnland: Sanna Marin zeigt sich cool im Festival-Outfit

Dann zeigt sie Eindrücke von ihrer Hochzeit mit ihrem langjährigen Lebensgefährten, dem Ex-Fußballspieler Markus Räikkönen, mit dem sie eine Tochter hat. Sie zeigt sich im Trikot beim Eishockey. Oder präsentiert sich in Lederjacke, kurzer Jeans und Stiefeln auf einem Rockfestival. Für diese Auftritte wird sie immer wieder im Netz gefeiert, als die „coolste Regierungschefin“ Europas.

Alles zum Thema Twitter

Nun sorgte ein weiterer Festivalbesuch der Politikerin für Aufsehen, diesmal feierte Sanna Marin beim Flow Festival in Helsinki, das von Freitag an das gesamte Wochenende über stattfand. Mit dabei unter anderem die britische Band Gorillaz. 

Und obwohl es politisch derzeit alles andere als entspannt läuft, zeigt sich Marin dort betont cool im silbernen (Secondhand)-Glitzerdress, mit schwarzen Lederboots, Sonnenbrille und schwarzer Clutch neben einer befreundeten Fotografin. Marin teilte das Foto in ihrer Instagram-Story mit den Worten: „Zum Flow in Flohmarkt-Kleidern“.

Viele Finninnen und Finnen sind längst begeistert von diesen Auftritten ihrer Regierungschefin: „Die Premierministerin rockt.“ Aber auch deutsche Userinnen und User zeigen sich beeindruckt. „Kannst du nicht Teilzeit-Bundeskanzlerin sein? Wie wäre es, nur ein Tag in der Woche, den Rest der Woche erledigst du deine Arbeit in Finnland?“, heißt es auf Twitter zum Festival-Foto.

Privat lässt es Sanna Marin zwar rocken, politisch muss sie Finnland derzeit durch schwieriges Fahrwasser führen: Als sie 2019 Ministerpräsidentin wurde, lehnte sie einen Nato-Beitritt noch ab – ebenso wie ein Großteil der finnischen Bevölkerung. Doch Putins Angriffskrieg auf die Ukraine hat auch diese Haltung schlagartig geändert.

Finnland: Sanna Marin Teil einer neuen Generation von Politikerinnen und Politikern

Im Mai stellte das Land unter Führung von Marin offiziell den Antrag, der Nato beizutreten. Bevor die Beitrittsprotokolle in Kraft treten können, müssen sie von allen 30 Mitgliedstaaten ratifiziert werden. Ein Großteil der Länder, darunter Deutschland, hat bereits zugestimmt. Zuletzt hatte Frankreichs Präsident Macron unterzeichnet.

Sanna Marin, Ministerpräsidentin von Finnland, auf einer außerordentlichen Sitzung der SDP-Nationalversammlung im Mai, auf der die Nato-Position der Partei entschieden wurde.

Sanna Marin, Ministerpräsidentin von Finnland, auf einer außerordentlichen Sitzung der SDP-Nationalversammlung im Mai, auf der die Nato-Position der Partei entschieden wurde.

Sanna Marin gehört zu einer neuen Generation von Politikerinnen und Politikern, die sich als erfrischendes Gegenstück zu den meisten Top-Entscheidungsträgern und -trägerinnen präsentieren – mit einem völlig anderen Stil. Nicht nur, weil sie weiß, wie sie sich auf ihren sozialen Kanälen in Szene setzt und sich dort so zeigt, wie sich eine Frau in ihrem Alter eben zeigt.

Finnland: Wird Sanna Marin bei den Parlamentswahlen gewinnen?

In der Sozialdemokratischen Partei Finnlands (SDP) zählt Marin zum linken Flügel, gilt als Verteidigerin des finnischen Wohlfahrtsstaats und der Menschenrechte. So zeigt sie sich auch immer wieder als Kämpferin für die LGBTQI+-Community, besucht im Sommerkleid die Helsinki Pride und betont, dass sie selbst in einer Regenbogen-Familie aufgewachsen ist. 

Doch für ihre Haltung bekommt Marin auch viel Kritik ab, vor allen Dingen bei Älteren eckt sie an. Viele kritisieren auch, dass nicht recht klar sei, welche politischen Ziele Marin verfolgt, vermissen inhaltliche Standpunkte und fragen sich, wofür sie eigentlich steht. 

Ob Sanna Marins Image als junge, frische, aufgeschlossene Politikerin für eine weitere Amtszeit reicht, wird sich im kommenden Frühjahr zeigen müssen. Dann finden voraussichtlich die nächsten Parlamentswahlen in Finnland statt. In aktuellen Umfragen liegt die Opposition vorn.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.