Neuer Corona-Experten-Rat Zwei Namen kennt jeder: Berater für Scholz und Lauterbach stehen fest

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) und Karl Lauterbach (SPD), Bundesminister für Gesundheit, nehmen am SPD-Bundesparteitag teil.

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) und Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD, hier am 11. Dezember beim SPD-Bundesparteitag): Der neue Corona-Experten-Rat steht fest, ab Dienstag wird er erstmals zusammenkommen.

Ab Dienstag soll der neue Corona-Experten-Rat zusammenkommen, um über das weitere Vorgehen zu beraten. Schon jetzt stehen die Experten fest, die den neuen Kanzler und Gesundheitsminister Lauterbach beraten werden. Zwei Namen kennt jeder.

Mit einem neuen Expertengremium will die Bundesregierung ihre Beratung in der Corona-Pandemie breiter aufstellen. „Wir wollen als Bundesregierung die Pandemiebekämpfung stärker auf wissenschaftliche Expertise stützen“, sagte Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) dazu am Samstag (11. Dezember).

Es sei wichtig, sich von einem möglichst breiten Expertengremium beraten zu lassen.

„Wir werden bereits Dienstag zusammenkommen und das weitere Vorgehen beraten. Für mich wird die enge Zusammenarbeit mit diesen Wissenschaftlern Grundlage meiner Politik sein. Wir kennen uns schon lange“, so Karl Lauterbach weiter.

Alles zum Thema Karl Lauterbach
  • Corona-Anzeige Brisanter Vorwurf gegen Karl Lauterbach – „Wer das tut, gefährdet seine Mitmenschen“
  • Minister privat Karl Lauterbach zeigt sich nach Spaziergang entsetzt – „es ist traurig“
  • Vor 271 Tagen? Lauterbach hält sein Impfzertifikat in die Kameras – es offenbart brisante Überraschung
  • Corona-Herbst Karl Lauterbach bezieht Stellung und hat auch eine „gute Nachricht“
  • „Das ist einfach falsch, das habe ich nie gesagt“ ZDF-Moderatorin nimmt Lauterbach in die Mangel
  • Epidemiologe zieht über Lauterbach her „Wäre besser, wenn er seine Zunge im Griff hätte“
  • Gesundheitsminister auf Twitter Karl Lauterbach wird nach Corona-Infektion angefeindet: „Hass und Niedertracht“
  • Trotz vierter Impfung Karl Lauterbach hat Corona – er muss bestimmtes Medikament nehmen
  • Corona „Schwieriger“ Herbst angekündigt, aber Lauterbach macht Hoffnung
  • „Mache da eine Ausnahme“ Karl Lauterbach mit überraschend klarer Ansage zu Schulschließungen

Corona: Experten-Rat um Christian Drosten und Hendrik Streeck

Die „Welt am Sonntag“ berichtete, zu dem sogenannten Wissenschaftlichen Expertengremium gehörten unter anderem Christian Drosten, Chefvirologe der Berliner Charité, sowie Hendrik Streeck, Leiter des Virologischen Instituts der Uniklinik Bonn an. Zwei Namen, die wohl jeder kennt.

Beide Experten hatten sich in der Vergangenheit teils sehr unterschiedlich zur Bewältigung der Krise geäußert. Anders als Drosten war Streeck unter Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) nicht zu Corona-Beratungen hinzugezogen worden.

Corona-Experten-Rat auch mit Wieler, Mertens, Brinkmann, Priesemann

Neben dem Virologen-Duo sollen andere bekannte Experten dabei sein: So sollen unter anderem Thomas Mertens, Chef der Ständigen Impfkommission (Stiko), Lothar Wieler, Präsident des Robert Koch-Instituts (RKI) sowie die Virologin Melanie Brinkmann (Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung), die Physikerin Viola Priesemann (Max-Planck-Institut) und Intensivmediziner Christian Karagiannidis (Divi-Intensivregister) dem Expertenrat angehören. (dpa/mg)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.