„Wehrmachtssoldat Heinz“ Eklat beim Shopping: Amazon verkauft „Nazi-Lego“

Nazi-Lego auf Amazon

Wehrmacht Soldat „Heinz“ wird auf Amazon angeboten.

Köln – Shopping-Eklat bei Amazon: Manuel Hegel suchte bei dem Onlinehändler nach kinderfreundlichen Lego-Figürchen - gefunden hat er aber Männchen in Nazi-Outfits.

Lego-Männchen in Wehrmachtsuniform auf Amazon entdeckt

Sie sind klein, sehen aus wie echte Lego-Figürchen, heißen „Wolfgang“ oder „Heinz“ und tragen Uniformen der deutschen Wehrmacht. Von dem Verkäufer wird das Spielzeug für Kinder ab sieben Jahren empfohlen und zeigt Symbole wie Totenköpfe, oder den Reichsadler.

In der Artikelbeschreibung heißt es z. B.: „Custom design Lego Figur - Wehrmacht Soldat »Heinz« - MG-Schütze mit Stahlhelm, MG34 Maschinegewehr samt Zweibein und abnehmbarem Magazin und 2 Mauersteine.“

Alles zum Thema Amazon

Der Verkäufer aus Frankfurt am Main nutzt Amazon-Marketplace als Vertriebsweg für seine Nazi-Figuren. Bei Marketplace-Verkäufern handelt es sich um unabhängige Verkäufer, die sowohl neue als auch gebrauchte Ware anbieten.

Unbenannt

Wehrmacht Soldat „Friedrich“.

Mega-Ärger – Real verkauft Wehrmachtshelm und Totenkopf-Abzeichen (hier mehr lesen)

Petition gegen Nazi-Spielzeug auf Amazon gestartet

Der geschockte Hegel hat mittlerweile eine Online-Petition ins Leben gerufen, um die Nazi-Figuren von der Plattform zu verbannen.  Darin heißt es:

Die Petition hat bislang 500 Unterstützer. Damit die Aktion Amazon erreicht, müssten es wohl noch ein paar mehr werden.

Das sagen LEGO und Amazon zu den Nazi-Figuren

Mittlerweile hat sich auch Lego zu Wort gemeldet und die Figur als ein Fake enttarnt. „Als Spielwarenhersteller ist Fantasie und Einfallsreichtum unsere Leidenschaft, und wir sehen es als unsere Aufgabe, die Vorstellungskraft und Kreativität von Kindern mit hochwertigem Spielzeug zu fördern“, sagte Pressesprecherin Martina Augenstein unserer Redaktion. „Beim abgebildeten Produkt handelt es sich nicht um ein LEGO Produkt. Wir distanzieren uns in aller Form von derartigen Produkten und Produkt-Modifikationen, denn sie widersprechen den Werten der LEGO Gruppe. Die LEGO Gruppe würde diese Produkte selbst niemals hergestellten oder autorisieren, noch können wir dies gutheißen.“

Wird Amazon die Figuren aus dem Angebot entfernen? Auf Nachfrage sagte Pressesprecher Christoh Blum unserer Redaktion lediglich: „Amazon Marketplace-Verkäufer sind verpflichtet, sich an unsere Verkaufsbedingungen zu halten. Erlangen wir Kenntnis über die Listung eines verbotenen Produkts und damit einen Verstoß gegen unsere Verkaufsbedingungen, entfernen wir das Produkt und ergreifen entsprechende weitere Maßnahmen gegenüber dem Verkäufer.“

(sp)

Das könnte Sie auch interessieren:

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.