Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Richard Er trug keine Maske, lachte über Corona, steckte sich an – und ist jetzt tot

Ricard_RoseJPG

Richard Donald Rose machte sich über Corona und die Maskenpflicht lustig. Nun starb er an Covid-19.

Port Clinton – „Damit eins klar ist, ich werde unter gar keinen Umständen so eine f****** Maske kaufen, den Hype mache ich nicht mit!“

Diese Worte postete Richard Donald Rose (37) im April auf seinem Facebook-Account.

US-Veteran stirbt an Covid-19

Der US-Veteran, der Einsätze in Afghanistan und im Iran überlebte, nahm die Corona-Pandemie nicht ernst. Jetzt ist er tot, gestorben an Covid-19.

Das teilte ein Freund des ehemaligen Soldaten mit. Covid-19 sei demnach am 1. Juli bei Richard diagnostiziert worden. Drei Tage später, am amerikanischen Unabhängigkeitstag, starb Richard im Alter von nur 37 Jahren.

Wie unter anderem die „Daily Mail“ berichtet, hatte der 37-Jährige immer wieder Posts und Tweets abgesetzt, auf denen er sich über Corona-Regeln ausließ und sie ins Lächerliche zog. Abstandsregeln waren nicht sein Ding.

So postete er ein Foto von einem Besuch in einem überfüllten Schwimmbad und kommentierte es mit den Worten: „Es ist gar nicht so voll – lol“.

Bitter: Möglicherweise hat sich Richard Donald Rose genau dort mit dem Virus infiziert.

Seine Posts waren plötzlich nicht mehr ironisch – und witzig schon gar nicht.

Bis er dann schrieb: „Ich war in den vergangenen Tagen sehr krank. Symptome von Covid-19. Heute morgen wurde ich endlich getestet. ... Ich vermute, dass ich mich dort angesteckt habe, falls ich positiv getestet werden sollte.“

Er sollte: Am 1. Juli machte Rose sein Testergebnis öffentlich. Atemnot, Schlaflosigkeit – sein Gesundheitszustand verschlechterte sich rapide. Kurz darauf starb der 37-Jährige.

In seinem Nachruf auf Richard warnte ein Freund: „Bitte nehmt zur Kenntnis, dass dieses Virus real ist. Nur, weil Ihr niemanden kennt, der betroffen ist, heißt das nicht, dass es nicht existiert.“ (susa)