Rentnerin überfahren Schulbus mit 20 Kindern erfasst 81-Jährige – tot

Tödlicher Unfall: Schulbus in Bayern erfasst 81-jährige Frau.

In Bayern ist am Montag (11. Oktober 2021) eine 81-jährige Frau tödlich verunglückt. Unser undatiertes Symbolfoto ist in Schweinfurt entstanden. 

In Bayern ist es zu einem tödlichen Unfall gekommen. Ein Schulbus, in dem rund 20 Kinder saßen, erfasste an einem Kreisverkehr eine 81-jährige Frau. Die Seniorin erlag wenig später ihren Verletzungen.

Siegsdorf. Tragischer Unfall in Bayern: Am Montag (11. Oktober 2021) hat ein Schulbus in Siegsdorf im Landkreis Traunstein eine 81-jährige Frau überfahren.

Die Frau überquerte zuvor mit einem Rollator an einem Kreisverkehr die Straße, wie das Nachrichtenportal „t-online“ berichtete. 

Der Schulbus, der zu dem Zeitpunkt etwa 20 Kinder nach Hause bringen sollte, erfasste die Seniorin. Die Siegsdorferin zog sich schwere Verletzungen zu.

Noch am Unfallort wurde die Seniorin reanimiert. Doch die Hilfe kam zu spät: Im Krankenhaus erlag sie  ihren Verletzungen.

Tödlicher Unfall in Bayern: Schulbus erfasst 81-Jährige

Sowohl der 44-jährige Busfahrer als auch die rund 20 Schulkinder blieben unverletzt. Die Kinder wurden nach dem Unfall von ihren Eltern abgeholt oder gingen selbstständig nach Hause. Laut Polizei sollen die Kinder nun weiter betreut werden. 

Wie genau es zu dem Unfall kommen konnte, ist bislang unklar. Die Staatsanwaltschaft Traunstein hat zur Ermittlung der genauen Umstände des Unfalls ein Gutachten angeordnet. (alt)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.