Drama bei Brand in Bochum Feuerwehr kann Person nur noch tot bergen

Tinder Frau offenbart sich Date-Partner – der reagiert widerlich

Ein Nutzer hält am 29.03.2016 in New York (USA) ein Smartphone, auf dem die App "Tinder" läuft, in der Hand.

Eine Tinder-Userin musste schlimme Dinge lesen. (Symbolbild)

Früher lernte man sich noch im Supermarkt an der Kasse kennen. Heute gibt es dafür Tinder. Spannend bleibt ein erstes Kennenlernen trotzdem. Manchmal wird es aber auch schlimm.

Auf Tinder die Liebe seines Lebens zu finden, ist eine schwierige Kiste. Da wird getrickst, geschummelt und gelogen, dass sich die Lattenroste biegen. Und wenn doch jemand ehrlich ist, kann das richtig fies enden. Wie bei Katie.

Auf TikTok berichtet die junge Frau von einem Tinder-Erlebnis, das sie sich lieber erspart hätte. So ist Katie siebenfache Mutter. Und da sieben Kinder schwerlich zu verheimlichen sind, berichtete sie ihrem Datepartner direkt davon.

Tinder: Katie lernt Ekelpaket kennen

Doch der reagierte nicht so, wie die junge Mutter sich das gewünscht hätte. Ganz im Gegenteil. Die britische Zeitung „The Sun“ veröffentlichte Screenshots der Konversation der beiden. Und man kann es nur mit diesem Adjektiv beschreiben. Die Antwort des Mannes auf Katies Offenbarung war einfach widerlich.

Alles zum Thema App

„Wie? Sieben beschissene Kinder? Machst du Witze? Kein Wunder, dass du das nicht in deiner Beschreibung erwähnt hast. Niemand würde dir schreiben. Es sind Frauen wie du, die alle anderen Frauen in ein schlechtes Licht rücken“, so der Tinder-Rowdy.

Tinder: Katie schießt zurück

Diese Meinung dürfte er recht exklusiv haben, schließlich bekleckert er sich mit diesen Worten auch nicht gerade mit Ruhm. Und Katie? Die erteilte dem Ekelpaket eine ordentliche Abfuhr: „Wow, warum dieser Hass? Ich erwarte nicht von dir, dass du das akzeptierst, aber es ist nicht nötig, dass du so gemein bist und so mit mir redest. Ich erwarte nicht, dass jemand meine Kinder aufnimmt. Sie haben ihre Väter, sie brauchen keinen weiteren. Und von dir will ich nie wieder etwas hören. Lern erst mal, andere Menschen zu respektieren“, so Katie.

Damit war es jedoch leider noch nicht getan. Nun wurde der Mann richtig ausfallend und beleidigte Katie als ‚Hure‘. Bei TikTok erhielt die junge Frau jedoch starke Unterstützung. „Du musst eine tolle Frau sein, dass du sieben Kinder großziehst. Du bist wirklich großartig und stark“, schreibt beispielsweise eine Userin.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.