Bewegend Tierschützerin liest Straßenhund auf – was dann passiert, bringt Millionen zum Weinen

Hund „Dico“ war eine unfassbar lange Zeit von seiner Familie getrennt.

Hund „Dico“ war eine unfassbar lange Zeit von seiner Familie getrennt.

Das Schicksal von Hund „Dico“ sorgt für rührende Reaktionen auf der ganzen Welt.

Das herzergreifende Wiedersehen einer spanischen Familie mit ihrem seit knapp sieben Jahren vermissten Hund geht im Netz viral.

Als „Glücksfee“ fungierte die Tierschützerin und Tankstellen-Mitarbeiterin Pepa Tenorio, die den Schäferhund „Dico“ vor einigen Tagen an einer Autobahn im Süden des Landes entdeckt und aufgenommen hatte. Dank der Plakette am Halsband habe eine Tierärztin bald die Besitzerfamilie ausfindig machen können, erzählte sie.

Beim Wiedersehen im andalusischen Granada flossen viele Tränen. Das von Tenorio auf Instagram gepostete Video wurde in circa eineinhalb Tagen mehr als eine Million Mal angeklickt. Viele spanische Medien berichteten am Mittwoch groß über das Wiedersehen.

Alles zum Thema Social Media
  • Ein Detail fällt sofort auf Ex-BVB-Star Großkreutz überrascht mit Hochzeits-News und gewagtem Outfit
  • Liebes-Aus bei Bibi und Julian Ihre Trennung lässt jetzt eine ganze Generation verzweifeln
  • Erst uriniert, dann ausgerastet Große Blutlache in Köln – Kriminalbiologe war Zeuge
  • „Let's Dance“ Amira Pocher zeigt nach bitterem Show-Aus ihr wahres Gesicht – Massimo reagiert
  • „Wir sind verheiratet“ Heimlich, still und leise in Kopenhagen: Gündogan gibt seiner Freundin das Ja-Wort
  • Nach schwerer Krankheit Louisa Dellert musste ihr Leben komplett ändern
  • Hummels schickt Abschieds-Gruß BVB-Urgestein macht Schluss: „War ein echt langer Weg“
  • „Bevor ich den Löffel abgebe“ Nach der Schock-Diagnose Krebs: Julia Holz erfüllt sich Lebenstraum
  • Sorge um Britney Spears Sie zeigt sich splitterfasernackt: Was ist nur los mit der Sängerin?
  • Instagram-Zoff Spielerfrauen streiten jetzt vor Gericht: „Ich bin angewidert“

Der Mann, der auf dem Video sichtlich bewegt den abgemagerten Hund umarmt und streichelt, erzählte der Tierschützerin und spanischen Medien, der Schäferhund sei seit 2015 verschwunden gewesen: „Dico gehörte eigentlich meinem inzwischen verstorbenen Vater. Er hat bis zu seinem Tod nach ihm gesucht.“

Glücksfee Tenorio meinte: „Ich habe der Familie wohl auch ein Stückchen des Vaters zurückgegeben.“ Sie rief dazu auf, Tieren in Not zu helfen. „Immer wenn ihr ein Tier auf der Straße steht, geht nicht einfach vorbei.“ (dpa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.