„Viele schwere Themen“ Diese Persiflage-Wagen rollen durch Köln – Neuheit beim Rosenmontagszug

Mega-Probleme bei Microsoft Störung legt Outlook und Teams lahm

Microsoft kämpft am Mittwoch mit Störungen der Software. Zahlreiche Unternehmen, aber auch Privatpersonen seien davon betroffen. Bislang konnten die Fehler noch nicht vollends behoben werden.

E-Mails bei Outlook, die nicht zugestellt werden, Nachrichten im Teams-Chat, die nicht gesendet werden und bei der Channel-Funktion gibt es ebenfalls Probleme. Microsoft kämpft am Mittwoch (25. Januar2023) aktuell mit zahlreichen Störungen bei Teams und Outlook. 

Um 7:56 Uhr wurden erste Störungen bei den Microsoft-Anwendungen gemeldet. Danach schnellten die Beschwerden in die Höhe, unter anderem beim Portal „allestörungen.de“.

Outlook und Teams down: Microsoft arbeitet an Lösung der Störung

Demnach treten die Einschränkungen wohl flächendeckend, aber nicht bei allen User auf. Während bei manchen gar nichts mehr geht, sind andere Microsoft-Nutzerinnen und Nutzer von den Problemen wohl nicht betroffen.

Alles zum Thema Twitter

Bislang konnten die Probleme noch nicht vollständig behoben werden. „Wir überwachen weiterhin die Wiederherstellung im gesamten Dienst. Wir verbinden den Service auch mit einer zusätzlichen Infrastruktur, um den Wiederherstellungsprozess zu beschleunigen“, verkündete der Betreiber auf Twitter.

Microsoft bestätigte außerdem, dass die Netzwerk-Infrastruktur weltweit gestört war. Auch auf der entsprechenden Webseite des Konzerns hieß es, dass weiterhin an einer Lösung gearbeitet werde. Bei Twitter gab es die Meldung: „Wir haben ein mögliches Netzwerkproblem identifiziert und überprüfen die Telemetrie, um die nächsten Schritte zur Fehlerbehebung zu bestimmen.“ Wie lange es noch dauern wird, bis die Störung behoben ist, ist allerdings noch unklar.

Auf Microsofts Cloud-Diensten wie Azure setzen nicht nur die hauseigenen Angebote des Konzerns auf, sondern auch viele Start-ups und große Unternehmen greifen auf sie für ihren Betrieb zurück. (dpa/js)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.