Drei Produkte fallen durch Test: Welche Deos wirken gegen Schweißgeruch?

Deo_280421

Köln – Viele Deos werden in der Werbung angepriesen, als seien sie mindestens bis zu 48 Stunden nach Benutzung immer noch wirksam. Doch ist das wirklich so?

  • Deodorants im Test bei Stiftung Warentest
  • Viele versprechen offenbar nicht die gewünschte Wirkung
  • Drei Deos fielen sogar komplett durch im Test

Laut „Stiftung Warentest“ haben einige der jetzt von der Verbraucherorganisation getesteten Deo-Produkte überhaupt eine Wirkung gegen Schweiß aufgezeigt. Drei Deos haben sogar kaum eine Wirkung aufgewiesen. 

Deos im Test: Welche helfen wirklich gegen Schweiß und Geruch?

Das konkrete Ergebnis der Stiftung Warentest: Nur wenige der getesteten 19 Pump- und Aerosolsprays konnten den Schweißgeruch über einer längeren Zeitraum minimieren.

Getestet wurden zehn Deodorants für Frauen und neun Unisex-Produkte. Die Tester empfehlen nur sechs Deos mit der Note „gut“.

Gut abgeschnitten hat beispielsweise das Unisex-Produkt „Frische Deo frisch" von Sebamed. Aber auch Frauendeos der Eigenmarken von Supermärkten und Discountern konnten gute Bewertungen erzielen.

Deos im Test: Drei Produkte fallen mit schlechter Note durch

Die übrigen Deos schafften es hingegen nicht über ein „Befriedigend" hinaus. Diese Deos – alle von namhaften Herstellern – sind im Test durchgefallen:

  • Lavera Basis Sensitiv
  • Speick Natural Aktiv
  • Weleda Citrus

Der Schutz vor Achselgeruch hatte bei den Testern zu Wünschen übrig gelassen. (volk)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.