Das Aus für den Titel-Traum? Corona-Chaos immer größer: Nächste fünf DHB-Profis infiziert

„Ich konnte nicht mehr laufen“ Junge Frau (26) hat Sex, kurz danach schwillt ihr Körper an

Das US-Mode Bryanna Alexis (hier posiert sie am 21. Juni 2021 auf ihrem Instagram-Account) berichtet von starken Schmerzen, die sie lange Zeit nach dem Sex hatte.

Das US-Mode Bryanna Alexis (hier posiert sie am 21. Juni 2021 auf ihrem Instagram-Account) berichtet von starken Schmerzen, die sie lange Zeit nach dem Sex hatte.

Ausgerechnet beim Sex kommt es zu einem äußert schmerzhaften Zwischenfall: Ein junges US-Model berichtet, wie ihr Körper anschwoll. Sie konnte kaum noch laufen. Erst nach vielen Krankenhausbesuchen wurde die Ursache gefunden.

Sie hatte einfach keine Ahnung, was los war – und das für viele Jahre: Das US-Model Bryanna Alexis (26) aus Texas berichtet von schmerzhaften Erfahrungen im Schlafzimmer. Erst späte habe sie herausgefunden, was eigentlich mit ihr los ist, nach zahlreichen Krankenhausbesuchen.

Jetzt will das Model auch als Sex-Coach arbeiten und junge Frauen über ihr Problem aufklären.

Wie sie der britischen „Sun“ berichtet, passierte es, als sie gerade ihre ersten Erfahrungen im Schlafzimmer sammelte. Damals war sie 18. Gerade als sie ihren ersten Sex mit einem Mann hatte, sei plötzlich ihr Körper angeschwollen. Sie habe einen fürchterlichen Ausschlag bekommen, alles schmerzte und juckte, die Haut sei gerade im Intimbereich extrem gereizt gewesen. 

Das Schlimme: Bryanna habe einfach nicht gewusst, was los ist. „Alle meine Freunde sagten mir, wie toll Sex für sie sei, und ich konnte es nicht nachvollziehen“, erinnert sie sich. „Aber nachdem ich zum ersten Mal Sex mit einem Kondom hatte, hatte ich so starke Schmerzen, dass ich nicht richtig laufen konnte. Ich war ganz rot und geschwollen.“ Ihr Körper habe auf das Liebesspiel mit Nesselsucht reagiert, drei Tage lang habe sie extreme Probleme gehabt.

US-Model hat starke Schmerzen nach dem Sex: „Habe mir Sorgen gemacht“

Was war passiert? Es dauerte einige Zeit, bis sie herausgefunden habe, wo das Problem liegt, so Bryanna. „Ich bin ins Krankenhaus gegangen, weil ich mir solche Sorgen gemacht habe“, sagte sie. Erst als sie 21 war, erkannte sie, dass es die Kondome sein könnten, die das Problem verursachten, und entdeckte, dass sie eine Latexallergie hatte.

„Ich fing an, mir die Packungen der benutzten Kondome anzusehen“, sagte sie. „Mir wurde klar, dass es der Latex ist, das mir Schmerzen bereiteten.“ 

Die Lösung: latexfreie Kondome. Und seitdem halte sie im Schlafzimmer nichts mehr zurück, erklärt sie. „Ich trage jetzt meine eigenen Kondome“, sagt Bryanna. „Nicht jeder hat Latexfreie dabei.“ Sie begann, sich wieder mit Männern zu verabreden und merkte, dass sich Sex auch gut anfühlen kann. 

Bryanna Alexis will Sex-Coach werden

Jetzt möchte das 26-jährige Model auch andere ermutigen, schnell zum Arzt zu gehen, sollte sich beim Sex körperliche Probleme geben. „Es soll ja nicht wehtun oder unangenehm sein.“ Um ihre Erfahrungen mit anderen zu teilen, lässt sie sich nun zum Sex- und Gesundheitscoach ausbilden. (mg)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.