Während Mann in Kyjiw kämpft Natalia Klitschko mit bewegenden Worten bei Demo in Berlin

Natalia Klitschko, Ehefrau des Kyjiwer Bürgermeisters V. Klitschko, steht bei der Solidaritätskundgebung "Sound of Peace" am Brandenburger Tor. Auf der Bühne treten zahlreiche bekannte Künstler auf und demonstrieren ihre Unterstützung für die von Russland angegriffene Ukraine.

Natalia Klitschko, Ehefrau des Kyjiwer Bürgermeisters Vitali Klitschko, steht am 20. März 2022 bei der Solidaritätskundgebung „Sound of Peace“ am Brandenburger Tor.

Sie gehören neben Präsident Wolodymyr Selenskyj zu den wichtigsten Gesichtern des Widerstands: Vitali und Wladimir Klitschko. Vitalis Ehefrau Natalia wandte sich am Sonntag (20. März 2022) mit bewegenden Worten an die Menschen in Deutschland.

Natalia Klitschko, Frau des Bürgermeisters von Kyjiw und Ex-Profiboxers Vitali Klitschko, hat sich bei einer großen Solidaritätskundgebung in Berlin für die internationale Unterstützung bedankt.

„Was meinem Land jetzt passiert, ist furchtbar“, sagte Klitschko am Rande der musikalischen Friedensdemonstration vor dem Brandenburger Tor.

Natalia Klitschko spricht über Hilfsbereitschaft für Ukraine

„Es ist wichtig, die Massen zu sehen, die hier zusammenkommen. Es ist wichtig zu sehen, dass die ganze Welt für die Ukraine steht“, sagte sie. Es gehe darum, den Krieg in ihrem Land so schnell wie möglich zu beenden. „Mit Zusammenhalt, wenn wir alle aufstehen, werden wir das erreichen.“ Die Ukraine kämpfe derzeit für alle Menschen, „für Frieden in der ganzen Welt“, sagte Klitschko.

Alles zum Thema Ukraine
  • Ukraine-Krieg Türkei hält russischen Getreidefrachter im Schwarzen Meer an
  • Ukraine-Krieg Nord- und Ostsee von Russland besetzt: Diese Deutschland-Karte geht unter die Haut
  • Kanzler in der Ukraine Scholz gibt Selenskyj wichtiges Versprechen – „Hilft uns sehr“
  • Olaf Scholz Spott und Hohn über Kleiderwahl des Kanzlers – „Mein Gott, wie peinlich!“
  • Bei „Markus Lanz“ Wladimir Klitschko bittet Scholz plötzlich um Verzeihung
  • „Das wurde erzwungen“ Putin mit unfassbaren Aussagen über seinen Krieg in der Ukraine
  • Sorge vor Gas-Stopp Habeck spricht in ARD-„Tagesthemen“ extreme Maßnahmen für Deutsche an
  • Vika (28) musste flüchten, jetzt will sie helfen Ukrainerin startet ganz besondere Aktion in Köln
  • „Anne Will“ Expertin reißt der Geduldsfaden: „Russland macht die Ukraine platt“
  • Kremlkritiker spricht Klartext über Putin „Der Westen begeht einen dramatischen Fehler“

Ihr Ehemann Vitali Klitschko und dessen Bruder Wladimir kämpfen unterdessen in Kyjiw weiter gegen de russischen Angreifer.

Vitali Klitschko: Ehefrau Natalia mit bewegenden Worten bei Demo in Berlin

„Nur zusammen schaffen wir Frieden“, sagte sie auf der Bühne mit Dank an die Tausenden Menschen auf der Straße des 17. Juni in Berlin. Anschließend kündigte Klitschko ein „neues Lied für mein Land“ an und sang den Song „Better Days“.

Mit der Solidaritätskundgebung haben Kulturschaffende vor Tausenden Menschen ihre Unterstützung für die von Russland angegriffene Ukraine demonstriert. Die Friedensaktion „Sound of Peace“ sollte nach Einschätzung der Veranstalter „Europas größte musikalische Kundgebung“ gegen den Krieg werden.

Angemeldet waren 20.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Auftreten sollten bis zum Abend unter anderem Marius Müller-Westernhagen mit seinem Song „Freiheit“, David Garrett, Clueso, Michael Patrick Kelly, Fury in the Slaughterhouse, In Extremo, Mia., Mine, Peter Maffay, Revolverheld, Sarah Connor, Silbermond The BossHoss oder Zoe Wees. (dpa, sku)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.