Schwerste innere Verletzungen möglich Achtung: Hersteller ruft beliebtes Snack-Produkt zurück

Wie herzlos Süßer Husky-Welpe ausgesetzt, Tierpflegerin hat grausamen Verdacht

Sky-Husky

Wie kann man diesen süßen Kulleraugen wiederstehen? Sky wurde von seinen Besitzern auf einem Parkplatz an der A9 angebunden und zurückgelassen.

Dessau – Gerade zur Ferienzeit kommt es leider immer wieder vor, dass Tierbesitzer ihre Vierbeiner an einer Raststätte oder einem Parkplatz aussetzen. Dieses Schicksal ereilte auch den kleinen Husky-Welpen Sky, der am vergangenen Freitag (5. Juni 2020) an einem Baum auf einem Parkplatz an der A9 angebunden und ohne Wasser und Futter zurückgelassen wurde.

Eine Autofahrerin fand den süßen kleinen Hund und brachte ihn ins Tierheim Dessau, wo sich Tierpflegerin Janina Wiegold liebevoll um den etwa drei Monate alten Vierbeiner kümmert.

Sky braucht viel Liebe und Aufmerksamkeit

„Sky war eingeschüchtert und verängstigt, als er hier ankam, aber gesundheitlich ging es ihm gut“, erklärt die Tierpflegerin dem „mdr“.

Der Kleine brauche viel Aufmerksamkeit, was bei Huskys laut der Tierpflegerin vollkommen normal sei. Janina Wiegold: „Huskys sind dickköpfig und stur, und Sky bellt, wenn er allein ist, das könnte der Grund sein, weshalb die Leute ihn ausgesetzt haben.“

Huskys sind keine Anfängerhunde

Außerdem brauchen die Schlittenhunde viel Auslauf und Beschäftigung. Viele Hundebesitzer seien deswegen überfordert mit der Haltung der Tiere. Trotzdem: Einfach Aussetzen ist keine Option, gibt es doch auch andere Wege, ein neues zu Hause für einen Vierbeiner zu finden.

Doch Sky hatte Glück im Unglück.

Sky hat eine neue Familie

Binnen weniger Tage erreichten das Tierheim bereits hunderte Anfragen von Interessenten, die dem süßen Sky ein neues Heim geben wollten. Und: Anscheinend wurde bereits eine neue Familie für den Husky-Welpen gefunden.

Hier lesen Sie mehr: Bonner Tierheim – Er war ein Wanderpokal: Schöne Nachricht von „Ebay-Hund“ Buddy

In der Facebook-Gruppe „Nordische und Wolfhunde suchen ein Zuhause“ teilte Tierfreundin Anja Wicke mit: „Sky wartet auf seine 'für immer' Menschen. Sie sind schon auf großer Fahrt und morgen früh können sie ihren Kleinen endlich in die Arme schließen! Wir sind überglücklich.“ (mie)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.