Ab Samstag Rentner-Bravo in den Apotheken Lauterbach und Drosten als Virus-VIPs – das steckt dahinter

Die Rentner-Bravo: Eine Sonderausgabe zum 66. Geburtstag der Apotheken-Umschau.

Karl Lauterbach, Christian Drosten und Marianne Koch zieren das Cover der Sonderausgabe der Apothken-Umschau. Die Rentner-Bravo erscheint am 15. Januar 2022.

Da werden die Kunden beim Lesen aber staunen: Die Apotheken-Umschau erscheint am Samstag als Rentner-Bravo.

18,4 Millionen Leser pro Monat, davon träumen andere Zeitungen in Deutschland. Die Apotheken-Umschau erscheint zweimal im Monat. Das Magazin ist für die Kunden in den Apotheken kostenlos. Wenn das Magazin mit aktuellen Gesundheitsthemen erscheint, ist der Andrang in den Apotheken also oft groß, denn die Umschau ist bei den Kunden äußerst beliebt. Zumindest bei den Älteren – heißt es immer.

Deshalb wird auch des Öfteren schon mal gelästert über das Gesundheitsmagazin, das den Spitznamen „Rentner-Bravo“ hat. Jetzt feiert die Apotheken-Umschau ihren 66. Geburtstag auf ganz besondere Weise und mit ganz viel Humor. Denn die Redaktion nimmt sich selbst auf die Schippe. Die aktuelle Ausgabe erscheint am Samstag, dem 15. Januar 2022 tatsächlich im Bravo-Format. Im Innenteil sind einige Seiten wie das populäre Jugendmagazin gestaltet.

Auf dem Cover heißt es: „Rentner-BRAVO“. Angekündigt werden Storys zu den Virus-VIP’s Karl Lauterbach (58, Gesundheitsminister) oder Christian Drosten (49, Virologe). Im Innenteil werden sie dann in Anspielung auf die Boyband als „New Profs of the Block“ gefeiert. Das Titelbild ziert Marianne Koch (90), legendäre Schauspielerin und Ärztin. Koch war auch schon in der echten Bravo ein Star. Von 2001 bis 2016 gestaltete sie im Programm Bayern 2 die wöchentliche Sendung „Notizbuch – Gesundheitsgespräch“ zu medizinischen Schwerpunktthemen.

Was steckt dahinter? Die neue Ausgabe würdigt gleich zwei starke Magazine, die eigentlich unterschiedlicher nicht sein können. Im Jahr 1956 erschienen erstmals die Apotheken-Umschau (gegründet durch den 2014 verstorbenen Verleger Rolf Becker) und die Jugendzeitschrift Bravo (Heinrich Bauer Verlag).

Apotheken-Umschau feiert Geburtstag mit Sonderausgabe als Rentner-Bravo

Sie haben aber nicht nur das Geburtsjahr gemeinsam: „Beide Magazine sind generationenprägend, klären zu Tabuthemen auf“, heißt es beim Wort & Bild Verlag in Baierbrunn bei München. Die Chefredakteure der Apotheken-Umschau, Julia Rotherbl und Dennis Ballwieser haben die Sonderausgabe der Rentner-Bravo gestaltet.

„Mit unserer Jubiläumsaktion spielen wir humorvoll mit dem Spitznamen der Apotheken-Umschau und bieten Gesundheitsinformationen, die Spaß machen. So stellen wir mit den Corona-Expert:innen beispielsweise die Popstars von heute vor oder bringen Marianne Koch auf das Rentner-Bravo-Cover, deren beeindruckende Vita gleichermaßen die Welten Showbiz und Medizin verkörpert“, so Julia Rotherbl, „Doch zeigen wir zugleich, dass der Begriff Rentner-Bravo nicht ganz zutrifft. Gesundheit geht ältere wie jüngere Zielgruppen gleichermaßen an.“ Die Apotheken-Umschau will leicht verständliche Gesundheitsinformationen für alle Generationen bieten.

Die aktuelle Rentner-Bravo hat natürlich auch eine Comic-Love-Story, sowie Gesundheitstipps vom Urologen Dr. Frank Sommer und der Apothekerin Dr. Sandra Sommer.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.