Ukraine Erste Ergebnisse der Referenden sind da – „Seit langer Zeit gewünscht“

„Wieso macht man sowas?“ Frau stellt Trinkschalen für Vögel auf – dann passiert Unfassbares

Eine Trinkschale steht auf dem Boden. Eine Taube nähert sich.

Eine der aufgestellten Trinkschalen am 25. August in Wuppertal-Barmen. Späten wurden die Gefäße weggetreten. 

Viele Tiere leiden unter der extremen Hitze in NRW. Auch Vögel sind betroffen. Eine Frau stellte in Wuppertal Wasserschalen auf. Doch die wurden gnadenlos weggetreten.

Über 30 Grad, die Sonne brennt unbarmherzig. Nicht nur die Menschen leiden unter der extremen Hitze in Nordrhein-Westfalen. Auch für viele Tiere ist es unerträglich. 

Das dachte sich auch eine Frau in Wuppertal. Sie stellte am Donnerstag (25. August) im Stadtteil Barmen kleine Schälchen mit Wasser auf, damit die Tiere etwas zu trinken bekommen. Was dann passierte, sorgt bei ihr für Fassungslosigkeit.

Wuppertal: Wasserschalen für Vögel weggetreten

Auf der Facebook-Seite Nett-Werk Wuppertal schreibt die Frau: Die Schälchen wurden innerhalb kürzester Zeit einfach weggetreten. Und sie fragt: „Wieso macht man sowas? Alle Tiere haben schrecklichen Durst und freuen sich so sehr über Wasser.“

Ihr Aufruf an alle: „Bitte stellt alle fleißig Schälchen hin und bitte lasst diese stehen.“

Unter dem Post gibt es bereits zahlreiche Reaktionen. Viele wollen die Frau jetzt unterstützen und selber Gefäße mit Wasser aufstellen. Zudem posten User bereits erste Fotos von aufgestellten Wasserschalen.

Nabu: Vögel brauchen im Sommer mehr Wasser

Genau wie Menschen brauchen Vögel im Sommer mehr Wasser. Deshalb rät Vogelexperte Stefan Bosch vom Nabu, im Garten Vogeltränken aufzustellen, und sei es nur ein großer Blumentopfuntersetzer mit einem Stein als Landeplatz.

Bosch fügt hinzu: „Wichtig ist, Vogeltränken regelmäßig mit frischem Wasser zu befüllen und zu säubern.“ Sonst werden Krankheitserreger weitergetragen. (mit dpa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.