Bund schlägt Alarm Totalausfall bei russischem Gas befürchtet – was man jetzt dringend tun sollte

Weiße Weihnachten in NRW? Jetzt ist klar, was uns zum Fest blüht

Schneebedeckt ist der alleinstehende Baum auf dem Kahlen Asten.

Der Kahle Asten im Dezember 2020: Ob es 2021 auch weiße Weihnachten in NRW gibt, ist eher unwahrscheinlich. 

Das NRW-Wetter wird zwar kalt - aber Weihnachten 2021 müssen wir ohne Schnee auskommen.

Weiße Weihnachten – ein Wunsch, den auch in NRW Romantiker jedes Jahr haben. Aber die müssen jetzt ganz stark sein: Denn es wird zwar kalt rund um das Fest – Schnee fällt aber höchstens im Bergland.

Laut Deutschem Wetterdienst machen milde Temperaturen und Nebel die Hoffnungen auf winterlich verschneite Weihnachten in NRW zunichte. Das Wochenende und der Start der neuen Woche bleiben demnach feucht und trüb bei bis zu sieben Grad. Auch die Nächte sind vorerst frostfrei. Am Montag bewegen sich nachts laut Prognose die Temperaturen Richtung null Grad.

Alles zum Thema Weihnachten
  • Brückentage 2022 Jetzt noch schnell doppelte Urlaubszeit rausschlagen
  • Raclette gefährlich? Warum bestimmte Haustier-Besitzer darauf verzichten sollten
  • „Sisi“ heute auf RTL Was ist bei Neuverfilmung alles anders als beim Original?
  • McDonald's Schlechte Nachricht für die Kunden – Fast-Food-Riese geht drastischen Schritt
  • Er wollte „Ruhe und Frieden“ Dortmunder (30) ersticht eigene Mutter im Bett
  • Andrea Berg Schlagerstar begeistert Fans mit seltenem Pärchenfoto
  • Nadja Abdel Farrag Bohlen-Ex präsentiert neue Frisur – und verwirrt Fans 
  • Lach mal wieder! Witz des Tages: „Welchen Song sollte man...“
  • Nach der schönen Bescherung Stadt in NRW bietet besonderen Drive-in an
  • Heiliger Schlamassel Familie feiert Weihnachten mit Kirchenbesuch – plötzlich gibt es keinen Ausweg mehr

Aber: Auch zu Heiligabend hin fällt kein Niederschlag, die Sonne lässt sich ab und zu blicken. Die Aussicht auf Schnee sei sehr unwahrscheinlich, sagte Jana Beck, Meteorologin vom Deutschen Wetterdienst, am Samstag (18. Dezember). Allenfalls im Bergland können, wie gesagt, demnach einige wenige Flocken fallen. (bas/dpa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.