Kopenhagen Panik nach Schüssen im Einkaufszentrum – „wissen noch nicht, wie viele Menschen tot sind“

Beliebtes Outlet-Center für NRW Wichtige Änderung und neuer Service – wegen Omikron 

Eine Passantin sitzt mit ihren Einkaufstüten auf einer Sitzbank in der Innenstadt.

Die Restriktionen wegen der weltweit wütenden Omikron-Variante des Cornavirus' machen auch vor einem beliebten Shopping-Outlet in den Niederlanden nicht Halt. Das Archivbild von November 2021 zeigt Passanten beim Shopping in Hamburg.

Das Outletcenter im niederländischen Roermond bietet in Zeiten immer schärferer Corona-Regeln nun eine entscheidende Neuerung – Kunden können dort zum Beispiel kontaktlos einkaufen.

Auch die Niederlande, beliebtes Ausflugs- und Ferienziel für Bewohner Nordrhein-Westfalens, hat angesichts der immer heftiger grassierenden Omikron-Variante die Corona-Regeln ebenfalls verschärft. 

Seit dem 19. Dezember 2021 sind die Niederlande im Lockdown: Gastronomie, Dienstleister, sowie Sport- und Kulturstätten sind geschlossen, ebenso die laut Mitteilung des Auswärtigen Amtes vom 28. Dezember 2021 die „nicht essentiellen Geschäfte“, zu denen auch das Outletcenter in Roermond zählt.

Outletcenter Roermond: Virtual Shopping und „Click & Collect“ wegen Omikron

Daher bieten die meisten der rund 200 Geschäfte von Adidas bis Zadig&Voltaire nun den kontaktlosen „Click & Collect“-Service an. Also online einkaufen und die Waren dann im Shop in Roermond abholen, dabei müssen Kunden allerdings eine Mund-Nasen-Maske tragen.

Alles zum Thema Corona
  • „Absolut unerlässlich“ Kölner Zoo erhöht die Preise deutlich – das zahlen Besucher jetzt
  • Massen-Kälbersterben? So sieht die Wahrheit in der deutschen Milchindustrie aus
  • „Schwerer nationaler Notfall“ Kim Jong-Un riegelt Nordkorea ab, Panikkäufe
  • 17 Millionen Betroffene in Deutschland Es gibt eine versteckte Pandemie – was wir jetzt tun können
  • Neue Corona-Welle im Herbst? Nach Treffen mit Lauterbach: Ministerien fordern „Masterplan“
  • Corona aktuell Lauterbach lobt plötzlich Großbritannien – wegen Long Covid
  • Droht neue Pandemie? Pocken breiten sich plötzlich aus – weitere Fälle in Europa und den USA
  • Millionen Pflegekräfte profitieren „Unermüdlicher Einsatz“: Bundestag beschließt saftigen Corona-Bonus
  • Corona-Chaos Apotheker Simon Krivec (34) aus NRW packt aus: „Das glaubt mir keiner“
  • Pandemie-Pakt „Stetig zunehmende Bedrohung“ – was Lauterbach und die G7-Staaten jetzt planen
  • Das Designer Outlet Roermond wurde 2001 eröffnet. Im Shoppingcenter sind rund 200 Marken-Shops vertreten.
  • Laut Mitteilung des Betreiberunternehmens habe das Center 365 Tage im Jahr geöffnet (zu „Nicht-Corona-Zeiten“, versteht sich).
  • Pro Jahr hat das Outletcenter Roermond rund 4,6 Millionen Besucher (diese „aktuellste“ Zahl wurde 2013 veröffentlicht)
  • Das Outletcenter in Roermond ist das größte Factory-Outlet in Nordeuropa.

Außerdem bieten rund 40 Shops in dem niederländischen Outlet die Möglichkeit des „Virtual Shoppings“: Hier bucht man sich einen Online-Termin, Mitarbeitende des jeweiligen Geschäfts zeigen dem Kunden die gewünschten Kleidungsstücke und Accessoires. Außerdem soll, so schreibt Outletbetreiber McArthurGlen auf seiner Internetseite, der Kunde per Video eine Styleberatung erhalten können. (smo)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.