Lodernde Flammen in Oberhausen Mehrfamilienhaus brennt aus – drei Personen aus dem Feuer gerettet

Ein Mehrfamilienhaus in der Oberhausener Schlägelstraße stand am Samstagabend (8. Januar 2022) in Flammen.

Ein Mehrfamilienhaus in der Oberhausener Schlägelstraße stand am Samstagabend (8. Januar 2022) in Flammen.

Am Samstagabend musste die Feuerwehr Oberhausen zu einem Groß-Einsatz ausrücken. Aus einem brennendem Mehrfamilienhaus konnten mehrere Personen gerettet werden.

Feuerwehrkräfte haben am Samstagabend (8. Januar 2022) mehrere Personen aus einem brennenden Mehrfamilienhaus in der Schlägelstraße in Oberhausen gerettet.

Zuvor gingen einige Anrufe bezüglich des Feuers bei der Leitstelle ein.

Oberhausen: Mehrere Personen aus brennendem Haus befreit

Beim Eintreffen der ersten Kräfte waren Brandrauch und Flammen im Bereich des Dachstuhls des Mehrfamilienhauses deutlich zu sehen. Mehrere Personen machten am Fenster auf sich aufmerksam, da die Treppen aufgrund des Rauches nicht passierbar waren. Dazu drohte das Feuer unmittelbar auf die benachbarten Wohngebäude überzugreifen.

Die Feuerwehr Oberhausen schickte unverzüglich drei Teams in das Gebäude, welche die Personen im Haus aus den Flammen retten sollten. Es wurde außerdem eine Drehleiter zur Menschen-Rettung verwendet. Insgesamt konnten drei Personen aus dem Gebäude gerettet werden, welche im Anschluss alle mit einer Rauchgasvergiftung in umliegende Krankenhäuser transportiert wurden. 30 weitere Personen aus dem betroffenen und den angrenzenden Gebäuden konnten sich eigenständig in Sicherheit bringen.

Durch den Brandverlauf und die baulichen Gegebenheiten des Hauses dauerten die Nachlöscharbeiten bis in die frühen Morgenstunden an, insgesamt waren über 120 Einsatzkräfte vor Ort. Zur Ursache des Feuers konnte Feuerwehr Oberhausen noch keine Angaben machen, die Ermittlungen laufen. (nb)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.