Wie bitte? US-Superstar Bob Dylan (81) kommt nach NRW und spricht Fans krasses Verbot aus

Bob Dylan steht mit Mikrofon auf der Bühne und singt einen Song.

Bob Dylan, hier bei einem Konzert im Jahr 2012, kommt für ein Konzert nach NRW.

US-Star Bob Dylan ist im Oktober 2022 für ein Konzert in NRW zu Gast. Allerdings müssen Gäste während des Konzerts auf etwas verzichten.

Ein echter Superstar gibt NRW die Ehre! Wie am Freitag (15. Juli) bekannt wurde, wird US-Sänger Bob Dylan (81) im Oktober 2022 für ein Konzert in Nordrhein-Westfalen aufschlagen. Sechs Konzerte seiner „The Rough and Rowdy Ways Tour“ finden in Deutschland statt, eines davon am 9. Oktober in Krefeld (Yayla Arena).

Auch mit mittlerweile 81 Jahren ist Dylan noch extrem aktiv in Sachen Liveshows, erst vor kurzem hat er eine USA-Tour mit insgesamt 74 Terminen beendet. Auch die deutschen Fans können sich also auf 100 Prozent des großen Bob Dylan freuen.

Bob Dylan in NRW: Auftritt in Krefeld findet ohne Handys statt

Allerdings: Auf etwas anderes müssen sie während der Konzerte verzichten – ihre Handys! Wie der Veranstalter, die „Live Nation GmbH“, bekanntgab, sei bei den Konzerten zu beachten, dass es sich um „Handy-freie Shows“ handelt.

Bedeutet: Die Benutzung von Handys ist untersagt. Sie müssen beim Einlass in abschließbare Taschen verstaut werden. Mitarbeitende einer Firma kontrollieren die Einhaltung des Verbots während des Konzerts. Lediglich im Eingangsbereich der Arena befindet sich eine Handy-Zone.

Und warum das Ganze? „Nach den Erfahrungen mit handyfreien Konzerten sind wir überzeugt, dass es so für alle Beteiligten eine bessere Show ist“, heißt es von Live Nation. „Wir öffnen unsere Augen etwas weiter und unsere Sinne sind geschärfter, wenn wir die gewohnte Technik-Krücke verlieren.“

Keine Handys bei Bob Dylan: Ausnahmen nur bei medizinischen Gründen

Das Verbot sei nicht verhandelbar. Es werde lediglich Ausnahmen für Menschen geben, die für ihre medizinische Behandlung auf ihr Telefon angewiesen sind.

Wer bereit ist, diesen Kompromiss für Dylan-Songs wie „The Times They are A-Changin’ “, „Blowin’ in the Wind“ oder „Like a Rolling Stone“ einzugehen, kann bereits zeitnah in den Ticketverkauf starten.

Der allgemeine Vorverkauf startet am Mittwoch (20. Juli) um 10 Uhr, in unterschiedlichen Pre-Sales werden Tickets für Mitglieder bereits 48 bzw. 24 Stunden vorher angeboten. Neben dem NRW-Konzert in Krefeld ist Dylan außerdem noch in Flensburg (2. Oktober), Magdeburg (3. Oktober) und Berlin (5., 6. und 7. Oktober) zu Gast.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.