Nächster Rückruf bei Rewe Achtung bei beliebtem Tiefkühl-Produkt – es drohen gefährliche Reaktionen

Kölscher Malle-Star stinksauer Jürgen Milski am Flughafen: „Man atmet die ganze Scheiße ein“

Jürgen Milski auf der 27. Verleihung des Deutschen Musikpreises Echo

Auch Ballermann-Star Jürgen Milski (58) konnte sich am Dienstag (5. Juli) ein Bild vom Flughafen-Chaos in NRW machen. Hier ein Foto des Kölners im April 2018.

Am Dienstag (5. Juli) ließ sich der Kölner Mallorca-Sänger Jürgen Milski wutentbrannt auf seinem Instagram-Kanal über das derzeitige Prozedere an den deutschen Flughäfen aus.

Auch in der dritten Woche der NRW-Sommerferien wird die Geduld der Fluggäste an Flughäfen wie Köln/Bonn und Düsseldorf auf die Probe gestellt.

Ballermann-Star Jürgen Milski befand sich am Dienstag (5. Juli) ebenfalls mitten im Reise-Chaos in Düsseldorf und kann nicht glauben, was er dort erlebt.

NRW: Malle-Star Jürgen Milski wutentbrannt am Düsseldorfer Flughafen

Auf seinem Instagram-Kanal gibt der Kölner seinen Followern mit einem Bild von sich in der Flughafen-Menschenmenge Einblicke, wie die Lage am Dienstag (5. Juli) in Düsseldorf ist. „Flug Chaos am Düsseldorfer Flughafen… und ich schon wieder mittendrin!“, so der 58-Jährige.

Alles zum Thema Jürgen Milski

Nicht nur die langen Warteschlangen am Check-in und an den Sicherheitsschleusen machen dem Moderator und Sänger zu schaffen, sondern auch das gesamte Prozedere, in dem die Fluggäste von Terminal zu Terminal verfrachtet werden.

„Wisst ihr, was mich auch total nervt? Dass, wenn die Menschen in den Bus einsteigen müssen, die Busfahrer einfach immer den Motor laufen lassen. Immer weiter, immer weiter. Die Abgase gehen in den Bus rein, man atmet die ganze Scheiße ein“, beschwert sich Milski in seiner Instagram-Story.

„Warum wird das nicht abgeschafft? Sodass die Busfahrer den Bus ausmachen müssen. Das ist auch sehr umweltfreundlich, finde ich. Unfassbar! Aber das ist auf jedem Flughafen so...“, heißt es weiter.

Vor einigen Tagen ärgerte sich der ehemalige „Big Brother“-Gewinner bereits über die Situation, die derzeit an deutschen Flughäfen herrscht. Das Chaos ist Milski mittlerweile gewohnt, da er mehrmals pro Woche zwischen Mallorca und Deutschland hin und her pendelt. 

Aufatmen kann Jürgen Milski ein paar Stunden später dann doch, denn seinen Instagram-Stories zufolge hat der Malle-Sänger seinen Flug rechtzeitig schaffen können und gönnt sich im österreichischen Salzburg nun erst einmal eine Verschnaufpause.

„Nach dem ganzen Flughafenstress am Düsseldorfer Flughafen bin ich in Salzburg gelandet und das erste was ich mache: Ich muss zur Entspannung in die Berge“, verkündet er. (als)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.