Er hat Zivilisten in den Kopf geschossen Russischer Soldat (21) wurde jetzt verurteilt

Rätsel im Ratinger Wald  Wo kommt das mysteriöse Baum-Gesicht her?

B37Y8442

Im Ratinger Wald verschönert ein unbekannter Künstler Bäume mit kleinen Gesichtern.

Ratingen – Der zweijährige Vincent steht auf seinen noch kleinen Zehenspitzen und streckt sich die Baumrinde entlang, um an das geheimnisvollen Gesicht in der alten Birke im Ratinger Wald zu gelangen.

„Hallo“ sagt er, als würde er das hübsche Baum-Gesicht begrüßen wollen. Dann schaut er fragend zu seiner Mama.

Ratinger Baum-Künstler malt magisches Natur-Kunstwerk

Seit rund drei Wochen rätseln die Menschen aus Ratingen und Umgebung, wer der Künstler hinter diesem magischen Gesicht mit den großen, blauen, etwas traurig dreinschauenden Augen sein mag, das nur so groß erscheint, wie das Gesicht eines kleinen Kindes.

Immer wieder versammeln sich Spaziergänger vor dem alten, rund zwanzig Meter hohen Baum, machen Fotos und sind fasziniert von dem Kunstwerk.

Ratinger freuen sich über außergewöhnliche Baum-Kunst

Ein älterer Herr, der jeden Tag im Ratinger Wald unterwegs ist, freut sich, dass es die Menschen in der Corona-Zeit wieder in die Wälder zieht.

Schnitzeljagd in Wald und Flur: Warum Geocaching gerade in Corona-Zeiten ein Hit ist (hier lesen Sie mehr)

„Und wenn man dann noch solch schöne Kunstwerke zu sehen bekommt, ist jeder Waldspaziergang doch zusätzlich etwas Besonderes.”

Dann fügt er hinzu: „Bestimmt handelt es sich um einen Künstler, auf jeden Fall ist der Maler sehr talentiert. Schauen sie sich die blitzenden Reflexionen in den Augen an.“

Ein unbekannter Künstler, der seine Spuren öffentlich hinterlässt? Das erinnert doch stark an den britischen Star-Künstler Banksy, der seine Werke auf Häuserfassaden auf der ganzen Welt hinterlässt. Hat Ratingen nun einen eigenen Banksy? Man könnte es annehmen.

Ratinger Wald mit Kunstwerken verziert

Ein paar Meter neben der hohen Birke, liegt ein kleiner, filigran bemalter Stein unter Ästen auf einem Baumstumpf und offenbart ein weiteres kleines Kunstwerk.

Es scheint, als wolle der unbekannte Maler den Besuchern des Waldes ein Rätsel aufgeben, oder ihnen die Augen für die Schönheit der Natur öffnen, indem er sie mit seinen
Kunstwerken unterstreicht.

Ratinger suchen unbekannten Baum-Maler

Ob es weitere Baumgesichter im Ratinger Wald gibt, ist noch nicht bekannt.

Alles zum Thema Corona
  • Nächste Corona-Welle schon im Sommer? Pandemie-Experte warnt: „Nicht die Augen verschließen“
  • Corona-Chaos Apotheker Simon Krivec (34) aus NRW packt aus: „Das glaubt mir keiner“
  • Corona-Pandemie Lauterbach stoppt Nackt-Werbespots – „könnten sich getriggert fühlen“
  • Pandemie-Pakt „Stetig zunehmende Bedrohung“ – was Lauterbach und die G7-Staaten jetzt planen
  • Millionen Pflegekräfte profitieren „Unermüdlicher Einsatz“: Bundestag beschließt saftigen Corona-Bonus
  • Droht neue Pandemie? Pocken breiten sich plötzlich aus – weitere Fälle in Europa und den USA
  • Corona aktuell Lauterbach lobt plötzlich Großbritannien – wegen Long Covid
  • Neue Corona-Welle im Herbst? Nach Treffen mit Lauterbach: Ministerien fordern „Masterplan“
  • 17 Millionen Betroffene in Deutschland Es gibt eine versteckte Pandemie – was wir jetzt tun können
  • „Schwerer nationaler Notfall“ Kim Jong-Un riegelt Nordkorea ab, Panikkäufe

Vielleicht kennen Sie den Künstler des Baum-Gesichtes im Ratinger Wald?
Dann melden Sie sich gerne unter: duesseldorf@express.de

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.