Wetter in NRW Gefahr durch Glatteisregen – hier kann's besonders heikel werden

Schock in Burscheid Bürgermeister Stefan Caplan völlig unerwartet verstorben

Stefan Caplan, Bürgermeister der 19 000 Einwohner-Stadt Burscheid bei Köln, hat einen Pokal bekommen.

Der Bürgermeister der Stadt Burscheid, Stefan Caplan (hier am 28. Juni 2018), ist unerwartet verstorben.

Burscheid, eine Stadt im Rheinisch-Bergischen-Kreis, steht unter Schock: Denn Bürgermeister Stefan Caplan ist am Wochenende völlig unerwartet verstorben.

Burscheid. Die Kleinstadt Burscheid hat einen Trauerfall zu beklagen: Bürgermeister Stefan Caplan ist am Samstag (23. Oktober 2021) im Alter von 56 Jahren verstorben. Er hatte das Bürgermeisteramt seit 2009 inne.

Burscheid: Bürgermeister Stefan Caplan tot – Stadt ist „unendlich traurig“

Laut Aussagen der Stadt Burscheid ist CDU-Politiker Caplan „völlig unerwartet und plötzlich nach einer kurzen schweren Krankheit“ verstorben. Man sei fassungslos und unendlich traurig aufgrund des Verlustes.

Caplan wurde 1964 in Wermelskirchen geboren und studierte Verwaltungswissenschaften. Vor seinen Tätigkeiten bei der Stadt Burscheid war er als Referent des Kämmerers und des Baudezernenten für die Stadt Leverkusen aktiv. Caplan war beliebt in Burscheid, wurde erst im vergangenen Jahr mit einer absoluten Mehrheit von 53 Prozent wiedergewählt. Nun hinterlässt er eine große Lücke in der 19.000-Einwohner-Stadt. (nb)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.