Brand-Drama in NRW Feuer im Keller von Mehrfamilienhaus – Personen in Wohnungen gefangen

Die Feuerwehr konnte die Bewohnerinnen und Bewohner aus dem Brandhaus retten. Hier ein Symbolfoto von einem Einsatz.

Die Feuerwehr konnte die Bewohnerinnen und Bewohner aus dem Brandhaus retten. Hier ein Symbolfoto von einem Einsatz.

Mehrere Menschen sind bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in NRW verletzt worden. Die Personen wurden durch die starke Rauchentwicklung in ihren Wohnungen eingeschlossen worden.

Bei einem Brand im nordrhein-westfälischen Meschede sind in der Nacht zum Mittwoch (6. Juli) mehrere Menschen verletzt worden. Das Feuer war im Keller ausgebrochen, schnell war das gesamte Haus vollständig verqualmt. Das Haus ist vorerst unbewohnbar.

Brand-Drama in NRW. Am späten Dienstagabend wurde die Feuerwehr Hochsauerlandkreis zu einem Mehrfamilienhaus in der Pulverturmstraße in Meschede gerufen. Bei Eintreffen der ersten Rettungskräfte sei das gesamte Treppenhaus bis zum Dachgeschoss vollständig von dichten Rauchschwaden durchzogen.

Brand in Meschede NRW: Bewohnerinnen und Bewohner durch Rauch eingeschlossen

Sofort wurde eine Drehleiter ausgefahren, um die Bewohnerinnen und Bewohner, die in ihren Wohnungen gefangen waren, in Sicherheit bringen zu können. Insgesamt sechs Personen wurden durch den Rauch verletzt, konnten aber nach einer Behandlung vor Ort entlassen werden.

Eine Person habe eine Unterarmfraktur erlitten, so ein Pressesprecher.

Brand in Meschede NRW: Mehrfamilienhaus nicht mehr bewohnbar

Doch der Brand hat auch weitere, ernste Folgen für die betroffenen Familien. Denn das Haus ist aktuell nicht mehr bewohnbar. Glücklicherweise konnten alle Bewohnerinnen und Bewohner vorübergehend bei Familie, Freunden oder Bekannten untergebracht werden.

Über die Ursachen für den Brand in Meschede gibt es noch keine Hinweise. „Nach ersten Erkenntnissen hat im Keller des Hauses dort gelagerter Sperrmüll gebrannt“, so ein Pressesprecher der Polizei. (jv)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.