Bonner rätselten Mega-Schlange am Beueler Rathaus – was war da nur los?

Bonn_Masken_Schlange

Gut 100 Meter lang war die Schlange am Beueler Rathaus.

Bonn – Sonntagmittag in Beuel. Die Straßen sind wie leer gefegt. Doch rund um das Beueler Rathaus hat sich eine gut 100 Meter lange Schlange gebildet. Mit dem nötigen Corona-Abstand stehen hier Menschen geduldig an. Aber wozu nur?

Bonn_Masken_Badri

Auch Badri Shahlawandian vom Geschäft „Herzkammer“ in der Beueler Rathausstraße deckte sich mit Masken ein.

Beueler Rathaus: Hier konnten Masken gekauft werden

Des Rätsels Lösung: Die Beueler Gewerbe-Gemeinschaft um ihren Vorsitzenden Werner Koch hatte eine bestechende Idee: Kurz vor der Wiedereröffnung kleinerer Geschäfte konnten Geschäftsleute hier Anti-Aerosol-Masken der Kölner Firma Meditection kaufen, um die ihren Kunden am Wochenstart anbieten zu können. 

Beueler Rathaus: Interessenten aus dem ganzen Stadtgebiet

Koch: „Ob aus Beuel, Bonn, Hardtberg oder Oberkassel: Es haben sich jede Menge Interessenten für die Masken gefunden. 60.000 Stück haben wir erst mal geordert.“ Für einen Sonderpreis von gerade mal 40 Cent konnten die bunten Teile aus atmungsaktiven Vliesmaterial erstanden werden.

Bonner Kultladen eröffnet am Montag – mit klarer Ansage (hier lesen Sie mehr)

Bonn_Masken

So sehen die bunten Masken für die Kunden der Einzelhändler aus.

Auch Badri Shahlawandian vom Geschäft „Herzkammer“ in Beuel stand geduldig an, um Masken in verschiedenen Farben zu kaufen: „Eine tolle Idee der Gewerbe-Gemeinschaft und einfach klasse für unsere Kunden.“

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.