Vermummte stürmen den Platz FC-Ultras sorgen für Eklat bei Youth-League-Spiel in Genk

Bonner City In diesem Hotel ist die Farbe Schwarz einfach beautiful

Bonn_Hotel_neu

Das „Black Hotel“ in der Bonner City

Bonn – Schwarze Sessel, schwarze Wände, schwarze Vorgänge, sogar die Kühlschränke sind schwarz: In der Bonner City hat das „Black Hotel“ eröffnet. 

Lesen Sie hier: Im Bonner „Motel One“ schimmert es türkis.

„Black Hotel“ im ehemaligen Bonner „Hotel Consul“

Noch nicht gesehen? Kein Wunder: Noch sind nicht alle Leuchtreklamen an der Oxfordstraße des vorherigen „Hotels Consul“ verschwunden. Aber wer um die Ecke biegt, sieht gleich ein leuchtendes Blaues B und einen stylisch schwarzen Eingangsbereich.

Mit Schwarz lässt sich im Bonner Hotel viel kombinieren

Schon bei der Eröffnung vor einer Woche ging es an der Bar und in der Lounge cool in Schwarz los: Viele Gäste hatten sich in Schale geworfen, natürlich in dunklen Farben.

Bonn_Black Hotel_Bar

Na dann Prost! Auch die Bar ist in stylischem Schwarz gehalten.

Warum schwarz? Geschäftsführer Erdeniz Albayrak erklärt, dass dadurch andere Farben besser zur Geltung kommen, man viel damit kombinieren kann. Stimmt: Silberne Blumenkübel, Kristallleuchter und das leuchtend blaue B vorm Eingang heben sich ab.

Bonn_Black Hotel

Zur Eröffnung kamen viele Gäste in schwarzem Outfit.

Das „Black Hotel“ gibt es auch in Köln

Das Vier-Sterne-Hotel gibt es auch schon in Köln. In Ehrenfeld hat ein „Black Hotel“ in einer alten Fabrikhalle eröffnet. Der Bonner Ableger ist noch nicht ganz fertig: Rund die Hälfte der 94 Zimmer hat zwar schon den edlen Look, an den anderen wird noch gewerkelt. Neben Übernachtungen bietet das „Black Hotel“ auch Räume für Tagungen und Seminare an. (ms)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.