Corona in Köln Zahlen-Chaos: Korrigierter Inzidenzwert sorgt für Negativ-Rekord 

Spektakulärer Unfall in Bonn Frau rast gegen Pfosten und kippt auf die Seite – Rettung durch den Kofferraum

Einsatzkräfte stabilisieren das Unfallfahrzeug in Bonn-Tannenbusch.

Am Samstagmorgen (8. Januar 2022) kam es in Bonn-Tannenbusch zu einem Autounfall, bei dem eine Frau mit ihrem Fahrzeug auf die Seite kippte.

Am Samstagmorgen kam es in Bonn zu einem Autounfall, bei dem eine Frau aus ihrem Kleinwagen befreit werden musste. Sie war mit ihrem Fahrzeug zuvor auf die Seite gekippt.

In Bonn-Tannenbusch ist es am frühen Samstagmorgen (8. Januar 2022) zu einem spektakulären Unfall gekommen, bei dem die Fahrerin von Einsatzkräften aus ihrem Fahrzeug befreit werden musste.

Der Zwischenfall ereignete sich auf der Hohe Straße im nordwestlichen Stadtteil der ehemaligen Bundeshauptstadt.

Bonn: Frau kippt mit Kleinwagen auf die Seite und muss ins Krankenhaus

Nach derzeitigem Ermittlungsstand war die Fahrerin aus Bonn mit ihrem Kleinwagen von der Fahrbahn abgekommen, gegen einen Pfosten geprallt und auf die Fahrerseite gekippt. Die 18 Einsatzkräfte der Feuerwehr stabilisierten das Fahrzeug zunächst und verschafften sich so Zugang zum Innenraum des Wagens.

Die Frau konnte so letztendlich durch den Kofferraum hinaus aus dem Auto befreit werden. Sie wurde anschließend vom Rettungsdienst behandelt und zu weiteren Untersuchung in ein umliegendes Krankenhaus abtransportiert. (nb)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.