Beliebtes Bierhaus Bonner Gastwirt gibt Schlüssel ab – Kölner hat schon coole Pläne

Das Bierhaus Machold in der Bonner Altstadt

Das Bierhaus Machold in der Bonner Altstadt ist dicht. Das Foto wurde am Dienstag (8. März 2022) gemacht.

Für viele Bonner ein Schock: Das Bierhaus Machold ist geschlossen. Doch es soll bald schon neu eröffnet werden.

Das Bierhaus Machold kennt in Bonn fast jeder. Nicht nur wegen der gemütlichen Atmosphäre mit Braukessel-Deko, auch an Karneval ging hier immer die Post ab, tolle Bands traten auf. Doch das ist Geschichte. Das Machold im Herzen der Bonner Altstadt ist dicht.

Aber es gibt bereits neue, spannende Pläne einer Kölner Gesellschaft. Am Dienstag (8. März 2022) sprach EXPRESS.de mit Hartmut Ast. Er ist Geschäftsführer der KJ Gastronomiebetriebs GmbH aus Köln, deren Gesellschaft iMad GmbH das Machold-Haus gehört.

Bonner Machold: Bekannter Gastwirt gab im Februar Schlüssel ab

Das beliebte Machold war im letzten Jahr bis Ende Mai wegen Corona geschlossen. Aber auch die folgenden Monate gestalteten sich offenbar schwierig für den bisherigen Chef, Mieter der Kölner Gesellschaft. Der bisherige Gastronom betrieb auch unter anderem das Beueler Bahnhöfchen.

„Am 2. Februar haben wir uns schließlich geeinigt, dass er die Schlüssel abgibt“, erzählt Hartmut Ast. Inzwischen laufen die Planungen, aus dem Bierhaus Machold einen Irish Pub zu machen, auf Hochtouren.

Ast: „Es wird komplett überholt. Theke und Bierleitungen werden neu gemacht, die Küche kommt raus.“ Letztere wird ebenfalls erneuert. Schließlich soll weiterhin auch Essen serviert werden. „Nicht nur Burger und Fish & Chips, sondern wir wollen eine üppigere Karte machen“, so Hartmut Ast.

Machold in Bonn: Neuer Name und  auch Live-Musik geplant

Beim Ambiente würde alles ein bisschen auf Irisch umgemünzt. „Es soll gemütlich und etwas dunkler als bislang werden“, erklärt der Geschäftsmann. Auch Live-Musik soll es geben. Ast: „Wir werden das auf jeden Fall versuchen!“ Er sei viele Jahre in New York gewesen. Dort sei seine Stammkneipe ein Irish Pub gewesen, in dem jedes Wochenende Musiker gespielt hätten, erzählt er begeistert.

In der ersten Mai-Woche soll der neue Pub in der Bonner Altstadt eröffnen. „Beim Namen hapert es noch“, gesteht Hartmut Alt. „Wir haben noch keinen griffigen gefunden, möchten aber den Namen Machold integrieren.“ (iri)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.