+++ EILMELDUNG +++ A4 Richtung Köln dicht Kleintransporter fährt in Stauende – Toter noch nicht identifiziert

+++ EILMELDUNG +++ A4 Richtung Köln dicht Kleintransporter fährt in Stauende – Toter noch nicht identifiziert

Attackierter KölnerFrau (24) festgenommen – Sie soll Männer zur Tat angestiftet haben

Auf dem Bild ist zu sehen, wie eine Hand Handschellen vor einen Streifenwagen der Polizei, hält.

Eine Hand hält Handschellen vor einen Streifenwagen der Polizei. Symbolbild vom September 2021.

Eine Frau soll vier Männer zu dem Angriff auf den 33-jährigen Kölner in der Nacht zu Montag (27. März 2023) angestiftet haben.

Nach einem Angriff auf einen Mann in Köln hat die Polizei eine 24 Jahre alte Frau aus Rheinland-Pfalz festgenommen. Sie soll vier Männer angestiftet haben, den 33-Jährigen anzugreifen, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag (31. März 2023) bekannt gaben.

Der Mann war in der Nacht zu Montag von vier Unbekannten attackiert und so lange geschlagen und getreten worden, bis er das Bewusstsein verlor. Mehrere Zeugen beobachteten die Tat und alarmierten Rettungskräfte, die den Mann mit lebensgefährlichen Kopfverletzungen ins Krankenhaus brachten. Die Täter flüchteten vom Tatort.

Nach Angaben der Behörden erließ ein Richter am Freitag Untersuchungshaft wegen des Verdachts der Anstiftung zum versuchten Totschlag gegen die 24-Jährige. Nach den Männern werde weiter gefahndet. Angaben zu den Hintergründen der Tat und zum Zustand des Verletzten machte die Polizei auf Nachfrage zunächst nicht. (dpa)