Mädchen aus NRW Vermisste 13-Jährige in Wohnung angetroffen

Zwei Polizisten unterhalten sich in Münster.

Das vermisste Mädchen wurde in einer Wohnung entdeckt. Die Polizei zog die Fahndung zurück.

Das 13-jährige Mädchen, das seit Dienstag in Düren vermisst wurde, wurde nach einem Hinweis in einer Wohnung im Stadtgebiet Düren angetroffen und in Obhut genommen.

Düren. Update: Das 13-Jährige Mädchen aus NRW, das seit Dienstag (24. August) vermisst wurde, ist gefunden. Ein Hinweis hatte Ermittler zu einer Wohnung im Dürener Stadtgebiet geführt. Dort wurde die 13-Jährige mit ihrem Hund angetroffen.

Vermisste aus Düren wieder da – aber wo war sie?

Ermittlungen zu ihrem dortigen Aufenthalt dauern an. Der Hund konnte der Familie wieder übergeben werden.

Die Umstände, unter denen das Mädchen verschwand, waren mysteriös. Die Jugendliche verließ ihr Wohnhaus an der Kölnstraße in Düren am Dienstagvormittag gegen 10.30 Uhr. Sie wollte mit ihrem Hund, einer französischen Bulldogge, Gassi gehen.

13-Jährige in Parkanlage mit männlicher Person gesehen

Ermittlungen zufolge wurde sie anschließend noch in einer Parkanlage an der Merzenicher Straße gesehen. Dort soll sie sich auch mit einer männlichen Person unterhalten haben. Nähere Angaben zu ihrer Begleitung wurden jedoch nicht bekannt.

Anschließend verlor sich die Spur von der Minderjährigen.

Polizei suchte zunächst vergeblich nach Vermisster, auch Mantrailer-Hund eingesetzt

„Die Polizei suchte unter anderem den derzeitigen Wohnort des Kindes sowie die Parkanlage und die nähere Umgebung ab, ohne das Mädchen anzutreffen“, berichtete ein Polizeisprecher.

Auch ein Maintrailer-Hund sei dabei eingesetzt worden. 

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.