Seine Bauten kennt jeder Deutschlands bekanntester Architekt Meinhard von Gerkan ist tot

Stau auf A1 Richtung Köln Laster mit 20 Tonnen Fleisch in Flammen – Sperrung aufgehoben

Ein Lkw ist auf der A1 bei Dortmund in Brand geraten. Unser Symbolfoto zeigt einen brennenden Lastwagen am 30. August 2022 auf der A3 in Rheinland-Pfalz.

Ein Lkw ist auf der A1 bei Dortmund in Brand geraten. Unser Symbolfoto zeigt einen brennenden Lastwagen am 30. August 2022 auf der A3 in Rheinland-Pfalz.

Ein Lastwagen mit 20 Tonnen Fleisch ist auf der A1 ausgebrannt. Die Autobahn war in Fahrtrichtung Köln für mehrere Stunden gesperrt.

Die A1 zwischen Schwerte und Westhofener Kreuz musste am Mittwochmorgen (28. September 2022) in Richtung Köln gesperrt werden. Dort war ein Lastwagen ausgebrannt, der 20 Tonnen Fleisch geladen hatte.

Die Bergungsarbeiten und die Fahrbahnräumung hielten bis in die Nacht an. Inzwischen ist die Strecke wieder frei.

Zwischenzeitlich bildeten sich mehr als 20 Kilometer Stau. Der Verkehr wurde deshalb im Westhofener Kreuz über die Parallelfahrbahn geleitet.

Warum der Lastwagen brannte, war zunächst unklar. Laut Polizei sei vermutlich ein technischer Defekt dafür verantwortlich gewesen. Der Fahrer blieb unverletzt. (dpa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.