Fruchtfliegen loswerden Fruchtfliegenfalle selber machen mit Hausmitteln

Zitrusfrüchte sind bei Fruchtfliegen besonders beliebt und locken sie schnell in Scharen an.

Zitrusfrüchte sind bei Fruchtfliegen besonders beliebt und locken sie schnell in Scharen an.

Obstfliegen bevölkern mal wieder die Küche? Hier kommen die besten Hausmittel zum Fruchtfliegen loswerden inklusive Anleitung für eine Fruchtfliegenfalle.

Kaum ist der Sommer da und die Temperaturen steigen, bevölkern auch Fruchtfliegen wieder unsere Obstschalen. Ergreift man keine Gegenmaßnahmen, kann es schnell zu einer echten Plage kommen.

Hier kommen die besten Methoden und Hausmittel gegen Fruchtfliegen sowie Anleitungen für eine Fruchtfliegenfalle, um die Insekten loszuwerden.


*Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir für jeden Kauf eine Provision, mit deren Hilfe wir Ihnen weiterhin unseren unabhängigen Journalismus anbieten können. Indem Sie auf die Links klicken, stimmen Sie der Datenverarbeitungen der jeweiligen Affiliate-Partner zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Alles zum Thema Ernährung

Woher kommen Fruchtfliegen?

Meist treten sie ganz plötzlich auf und sorgen für eine regelrechte Fruchtfliegenplage in unserer Küche. Doch woher kommen Obstfliegen überhaupt?

Im Regelfall ziehen die Fruchtfliegen bereits mit dem frischen Obst und Gemüse ein, was wir einkaufen. Häufig haben die Obstfliegen ihre Eier auf dem Obst und Gemüse gelegt und in unserer Wohnung schlüpfen die kleinen Plagegeister dann. Und damit beginnt der Teufelskreis.

Denn die neu geschlüpften Fruchtfliegen legen ihre Eier abermals auf unserem Obst und Gemüse ab. So entstehen immer neue Generationen der kleinen Fliegen, wenn wir nicht eingreifen. Und es kommt schnell zu einer Obstfliegenplage.

Das Problem: Fruchtfliegen sind keine Eintagsfliegen. Tatsächlich haben weiblichen Fruchtfliegen eine Lebensdauer von bis zu acht Wochen. Männliche Obstfliegen leben etwa zehn Tage lang.

Auch lesen: Richtig lüften: Die besten Tipps gegen Schimmel

Fruchtfliegen-Nest finden: Woher kommen Obstfliegen, wenn kein Obst da ist?

Das Fruchtfliegen-Nest zu finden, ist gar nicht so einfach, da die Eier nicht erkennbar sind, solange die Fliegen nicht geschlüpft sind. Meistens erkennt man aber gut, wo besonders viele Obstfliegen sitzen, wenn sie in einem Schwarm aufsteigen. Das muss allerdings nicht immer zwangsläufig die Obstschale sein.

Orte an denen Obstfliegen bevorzugt sitzen und ihre Eier ablegen:

  • Obst (besonders überreifes)
  • Bio-Müll oder Restmüll
  • Essensreste
  • In manchen Fällen auch der Abfluss

Sind Fruchtfliegen gefährlich?

Zuerst die gute Nachricht zuerst: Fruchtfliegen und deren Larven oder Eier sind für uns ungefährlich, auch wenn wir sie versehentlich verzehren. Da eine Obstfliege bis zu 500 Eier auf einmal legen kann, ist das auch gar nicht so unwahrscheinlich.

Dennoch haben Fruchtfliegen den Nachteil, dass sie nicht nur ziemlich nervig sind, sondern auch die Fäulnisprozesse von Obst beschleunigen können.

Da man neu gekauftem Obst nicht ansehen kann, ob Obstfliegen ihre Eier darauf abgelegt haben, sollte man es vor dem Verzehr gründlich waschen.  

Auch lesen: Mücken vertreiben: Effektive Hausmittel & Tipps

Fruchtfliegen loswerden: Was hilft gegen Obstfliegen?

Um die Fruchtfliegen loszuwerden, sollte zunächst der akute Befall bekämpft werden. Das funktioniert zum Beispiel mit Hausmitteln oder indem Sie eine Fruchtfliegenfalle selber machen. Auch im Handel gibt es Obstfliegenfallen zu kaufen, welche die Fruchtfliegen töten oder lebendig fangen. 

Hausmittel gegen Fruchtfliegen: Fruchtfliegenfalle selber machen

Um Fruchtfliegen loszuwerden, haben sich einige Hausmittel zur Abwehr bewährt. Aus diesen lässt sich ganz einfach eine Fruchtfliegenfalle selber machen.

1. Fruchtfliegen loswerden mit Essig und Spülmittel

Ein effektives Hausmittel gegen Fruchtfliegen ist eine Mischung aus Essig, Fruchtsaft und Spülmittel. Der Geruch vom Essig und Fruchtsaft lockt die Obstfliegen an, wohingegen das Spülmittel dazu dient, die Oberflächenspannung der Mischung zu brechen.

So geht's: Vermischen Sie Saft und Essig im Verhältnis 3:1 miteinander und geben Sie etwas Wasser und einen Schuss Spülmittel hinzu. Füllen Sie die Mischung in eine kleine Schale um und achten Sie darauf, dass der Rand der Schale sauber bleibt. Stellen Sie die Fruchtfliegenfalle in der Nähe der Obstfliegen auf, diese werden angelockt und ertrinken in der Mischung. 

2. Fruchtfliegenfalle selber machen mit Apfelessig, Bier oder Rotwein

Eine weitere Fruchtfliegenfalle lässt sich auch ohne Saft selber machen. Sie benötigen dafür lediglich eine Schale, Apfelessig und Frischhaltefolie. Geben Sie etwas Apfelessig in die Schale und decken Sie diese mit Frischhaltefolie ab. Stechen Sie nun mit einer Nadel einige kleine Löcher in die Folie. Die Obstfliegen werden vom Duft des Apfelessigs angelockt und fliegen in die Fruchtfliegenfalle. Sie finden anschließend aber nicht mehr heraus.

Statt Apfelessig können auch Rotwein oder Bier verwendet werden.

Auch lesen: Ameisen bekämpfen: Hausmittel gegen Ameisen im Haus

3. Fruchtfliegen loswerden ohne Essig mit Hefe & Zucker

Wer keinen Essig zur Hand hat, kann auch aus Hefe, Zucker und Wasser eine Fruchtfliegenfalle selber machen. Dafür Wasser in eine Schale füllen, etwas Hefe und Zucker hinzugeben und verrühren. Zum Schluss einen Schuss Spüli hinzugeben. Die Obstfliegen werden vom Zuckerwasser angelockt und ertrinken darin.

4. Hausmittel gegen Fruchtfliegen: Olivenkraut

Den Geruch von Olivenkraut (auch Heiligenkraut genannt) mögen Fruchtfliegen gar nicht. Am besten einen kleinen Strauß davon in der Küche aufhängen, um Obstfliegen fernzuhalten.

5. Fruchtfliegen fangen mit Bananenschale

Sie möchten die Fruchtfliegen nicht töten, sondern sie nur loswerden? Mit folgender Methode lassen sich die Fruchtfliegen fangen: Eine Bananenschale in eine leere Plastiktüte legen und abwarten. Die Obstfliegen werden von der Bananenschale angezogen und sammeln sich in der Tüte. Diese kann nach einigen Stunden einfach zugeknotet und nach draußen gebracht werden. Dort kann sie wieder geöffnet werden.

6. Obstfliegen loswerden mit dem Staubsauger

Genauso einfach wie genial: Auch mit dem Staubsauger wird man Fruchtfliegen schnell los. Die kleinen Tierchen lassen sich nämlich einfach aufsaugen, wenn man sie sieht. Danach am besten den Müllbeutel draußen entsorgen.

7. Fruchtfliegen loswerden mit Fettkraut

Schon mal über eine fleischfressende Pflanze nachgedacht? Das sogenannte Fettkraut besitzt einen süßlichen Geruch, der Obstfliegen magisch anzieht. Die fleischfressende Pflanze kümmert sich dann um den Rest...

8. Fruchtfliegen loswerden mit Tomatenblättern & Co.

Während süße Düfte Obstfliegen anziehen, gibt es auch Gerüche, die Fruchtfliegen nicht leiden können. Zum Beispiel den Duft von Tomatenblättern. Um Fruchtfliegen zu vertreiben, können Sie also einfach einige Blätter in und an der Obstschale verteilen.

Gerüche, die Fruchtfliegen ebenfalls nicht mögen:

  • Frisches Basilikum
  • Nelkenöl
  • Aufgeschnittene rohe Kartoffeln
  • Frisch aufgeschnittene Zwiebeln

Auch lesen: Blattläuse bekämpfen: Die besten Mittel gegen Schädlinge

Fruchtfliegen im Abfluss loswerden

Spült man regelmäßig Essensreste im Abfluss herunter, können die Fruchtfliegen auch dort auftreten. Nutzen Sie deshalb ein Abflusssieb und spülen Sie keine Reste in den Abfluss. Um den Abfluss von Obstfliegen zu befreien, können Sie einfach etwas kochendes Wasser hinunterspülen.

Fruchtfliegen vorbeugen

Fruchtfliegen sind äußerst lästig und auch, wenn Sie sich recht einfach wieder vertreiben lassen, ist es am besten, es gar nicht erst zu einer Plage kommen zu lassen. Mit diesen Tipps bleibt ihre Wohnung frei von Obstfliegen:

  • Am besten kein überreifes oder beschädigtes Obst kaufen.
  • Waschen Sie das Obst direkt nach dem Einkauf gründlich ab, um Eier zu entfernen.
  • Obst regelmäßig überprüfen und falls faulige Stellen vorhanden sind, entsorgen, damit keine Fruchtfliegen angelockt werden.
  • Obst im Kühlschrank oder einem luftdichten Behälter lagern, damit sich keine Fruchtfliegen darauf ansiedeln können.
  • Mülleimer regelmäßig leeren, um Fruchtfliegen keine Möglichkeit für ein Nest zu bieten.
  • Keine benutzen Gläser oder Teller mit Essensresten herumstehen lassen, besser direkt alles abspülen.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.