Was für eine geniale Idee In 5 Minuten: Krass, was man aus einem alten Shirt noch machen kann

Corona sorgt derzeit dafür, dass die privaten Haushalte in Deutschland deutlich mehr Abfall produzieren. Doch aus einigem Müll lässt sich noch jede Menge Nützliches zaubern – zum Beispiel aus einem alten Shirt.

Alte Jeans, T-Shirts, Pullover – Die Restmülltonne ist für viele noch immer der bequeme Entsorgungsweg für Altkleider, immerhin 21 Prozent der Deutschen nutzen sie, wenn sie alte Textilien loswerden wollen. 

Dabei kommt eine Entsorgung von Textilien und Schuhen im Hausmüll nicht infrage. Nur Textilien, die stark verschmutzt sind, zum Beispiel mit Öl oder Farbe, können im Restmüll entsorgt werden. Alle anderen Kleider gehören in den Altkleidercontainer oder zu Kleiderkammern.

Doch wer noch ein altes T-Shirt zu Hause hat, kann aus dem ehemaligen Lieblingsstück noch etwas ganz anderes Nützliches zaubern. Was genau aus einem T-Shirt in wenigen Minuten gebastelt werden kann, sehen Sie oben im Video. (mg)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.