+++ EILMELDUNG +++ Mega-Razzia Auch Eifel-Burgen und Anwaltskanzleien im Kölner Raum durchsucht

+++ EILMELDUNG +++ Mega-Razzia Auch Eifel-Burgen und Anwaltskanzleien im Kölner Raum durchsucht

Unfall in LeverkusenLinienbus erfasst Fußgänger (†54) – Mann stirbt an Verletzungen

Der Mann wurde von einem Linienbus erfasst (Symbolfoto von einem Unfall mit Linienbus).

Der Mann wurde von einem Linienbus erfasst. Das undatierte Symbolfoto zeigt einen anderen Unfall mit einem Linienbus.

Nach dem schlimmen Unfall in Leverkusen ist das Opfer, ein 54-jähriger Mann, mittlerweile verstorben.

von Jan Voß (jv)

Ein schlimmer Crash, jetzt auch mit den schlimmsten Folgen: Der Fußgänger (54), der am Mittwochabend (30. November 2022) in Leverkusen von einem Linienbus erfasst wurde, ist tot. Das hat die Polizei am Donnerstag (1. Dezember 2022) bekanntgegeben.

Zu dem Unfall war es auf der Solinger Straße in Leverkusen-Rheindorf gekommen. Der Unbekannte wollte die Straße gerade überqueren, als er von dem Linienbus erfasst wurde.

Linienbus erfasst Fußgänger auf Fußgängerüberweg

Warum der 35 Jahre alte Busfahrer den Mann nicht rechtzeitig sah? Unklar. Der Bus war gerade von der Netzestraße auf die Solinger Straße abgebogen. Mitten auf der dortigen markierten Fußgängerfurt wurde der Fußgänger von dem Linienbus angefahren.

Der Mann wurde lebensgefährlich verletzt. Bereits am Unfallort und auf dem Weg ins Krankenhaus nahmen eintreffende Rettungskräfte Reanimationsmaßnahmen vor. Wie jetzt klar ist, waren die Maßnahmen nicht erfolgreich.

Das Team des Verkehrskommissariats 2 sucht nun dringend Zeuginnen und Zeugen des Unfalls und bittet darum, dass diese sich unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de melden.